Playbrush präsentiert neue Coups auf der CES 2019 in Las Vegas

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Playbrush

Das Erfolgs-Startup Unternehmen Playbrush aus Wien ist auf der CES 2019, der größten Technikmesser der Welt, vertreten und hat neue Coups im Gepäck.

Playbrush selbst wurde 2015 von Paul Varga, Matthäus Ittner und Tolulope Ogunsina gegründet. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Wien und London.

Playbrush hat eine Zahnbürste entwickelt die Kindern spielerisch bei der Mundhygiene hilft. Die Zahnbürste wird zum Gaming Controller. Es wurden bereits mehr als 200.000 Playbrushes in 25 verschiedene Länder verkauft. Das neueste Produkt kam im September 2018. Die Playbrush Smart Sonic, eine smarte elektronische Schallzahnbürste. Optimale Reinigung der Zähne. Die Putztechnik des Kindes wird mit Hilfe von Handy Games optimiert. Zusätzlich wird der Druck mit dem die Zahnbürste aufgesetzt wird gemessen. Es sind mehrere Arten von Spielen spielbar und man bekommt ein individuelles Feedback.

Auf der CES 2019, der Consumer Electronic Show, will das Unternehmen weitere  Apps- und Hardware-Ideen in einer eigens dafür eingerichteten Innovation-Corner vorstellen. Die Messe ist vom 8. – 11. Januar 2019 in Las Vegas.

Varga plant einiges mit seinem Team für 2019: „Viel verraten wird noch nicht, aber so viel: Wir arbeiten an weiteren noch nie dagewesenen Innovationen. Auch ein Produkt für Erwachsene sowie einige sehr spannende Kooperationen sind in Sicht.“

Playbrush