IKEA Kadrilj & Fyrtur – Das schwedische Smart Home wächst

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Es ist schon eine kleine Weile her. Da kam IKEA mit der Info um die Ecke, dass man sich dem „Smart Home“ seine Kunden verschrieben und einige Produkte dieser Kategorie in der Pipeline habe.

Seit diesem Tag ist viel passiert und einige der wirklich sinnvollen IKEA Produkte nutzen wir auch bereits.

IKEA Jalousie

TRÅDFRI ist seither stetig gewachsen. Die Serie umfasst bis heute diverse Lampen, Lichtpanele, LED-Birnen und Bewegungsmelder, die man allesamt via App steuern kann. Das alleine ist schon erwähnenswert, da IKEA in den letzten Monaten ein sehr interessantes – und preislich attraktives – Sortiment an smarten Gadgets geschaffen hat, auf die wir auch privat gerne zurückgreifen.

Jetzt kommt aber der Hammer, auf den wir irgendwie immer gewartet haben. Smarte Jalousien. Sicht- und Lichtschutz auf Knopfdruck via App.

KADRILJ und FYRTUR sind bereits auf der deutschen Webseite zu finden, sind kabellos, bekommen Strom durch Batterien, sind wireless steuerbar und kommunizieren mit dem TRÅDFRI Hub, der auch die IKEA eigenen Lampen steuert. Kompatibel mit Alexa, Google und Apples HomeKit dürften diese genialen Teile wohl bald in unseren Räumen Einzug halten.

Dann erzählen wir euch natürlich mehr darüber. Ein Test wird direkt einmal angefragt.

Die Preise halten sich aber auch bei einem regulären Kauf in Grenzen. Zwischen 99 Euro und 155 Euro müsst ihr ausgeben, um morgens per Handy (oder persönlichem digitalen Assistenten) Licht ins Büro oder euer Schlafzimmer zu lassen.

Privacy Preference Center