Zweiteilige Brautkleider – Der neue Trend

Zwar sind zweiteilige Brautkleider etwas Seltenes, trotzdem sind sie eine sehr gute Option. Zweiteilige Brautkleider eignen sich vor allem für Bräute, die sich bei ihrer Hochzeit sicher abheben möchten.

Ganz egal, ob mit einem klassischen oder extravaganten zweiteiligen Hochzeitskleid, mit solch einem Kleid wirst du bestimmt auffallen. Bisher ist diese Variante an Brautkleidern kaum auf Hochzeiten zu sehen, doch drängelt sie sich immer mehr in den Vordergrund.

Zweiteilige Brautkleider, Brautkleid

Was genau sind eigentliche zweiteilige Brautkleider?

Es handelt sich bei einem Zweiteiler-Brautkleid, um ein Kleid, dass auch mehr als nur einem Stück hergestellt wird. In der Regel besteht hierbei die Kombination aus Korsage und Rock. Doch in den letzten Jahren sind auch andere Varianten wie zum Beispiel Unter- und Überkleid sehr beliebt geworden. Ein zweiteiliges Brautkleid erlebt gerade eine wahre Renaissance, denn es war bisher nur selten in der Kollektion oder Brautkleider vertreten. Heute findest du eine sehr große Auswahl an diesen zweiteiligen Kleidern bei unterschiedlichen Onlineanbietern, wie auch im Sortiment bei JJ’s House.

Welche Vorteile dir zweiteilige Brautkleider bieten

Brautkleider, die als mehr als einem Stück bestehen, bieten der Trägerin viele verschiedene Vorteile. Ein großer Vorteil ist zum Beispiel die Wandelkeit als auch Vielfältigkeit der Kleider. Sie können zu einem Oberteil individuell einen schicken Rock dazu bestellen. Eine festliche Hochzeitsrobe kann sich zudem am Abend schnell in ein elegantes Cocktailkleid verzaubern. Darüber hinaus kannst du zur Korsage auch einen kurzen Rock tragen und vor dem Altar treten. Die Vielfalt ist hier sehr groß. Egal, ob du dich für einen kurzen oder langen Rock entscheiden möchtest, bei JJ’s House wirst du bestimmt fündig. Möchtest du dich auf deiner Hochzeit wie eine Märchenprinzessin fühlen, dann wähle einen weit ausgestellten Rock zur Korsage. Einen sexy und verführerischen Eindruck machst du wiederum, wenn du dich für einen eng anliegenden Rock entscheidest. Wie du sehen kannst, hast du hier sozusagen die Qual der Wahl. Wichtig bei solchen Brautkleidern ist es natürlich, dass die einzelnen Stücke farblich miteinander harmonieren. Du kannst dabei mit verschiedenen Farben frei spielen und trotzdem bilden alle Teile eine wunderschöne Einheit. Ein zweiteiliges Brautkleid lässt sich demnach nur schwer von einem klassischen Brautkleid Spitze unterscheiden. Ein weiterer Pluspunkt an zweiteiligen Brautkleidern ist es zudem auch, dass du die Möglichkeit hast, den Zweiteiler auch später bei einem festlichen Anlass zu tragen.

Bring Farbe mit ins Spiel

Zweiteilige Hochzeitskleider sind vor allem für Bräute perfekt, die etwas mehr Farbenfrische mit ins Spiel bringen möchten. Der Grund dafür ist einfach, denn hier kannst du ganz einfach unterschiedlichste Farben miteinander kombinieren. Wie bereits erwähnt, sollte immer darauf geachtet werden, dass sowohl Unter- als auch Oberteil optimal miteinander harmonieren. Meistens sind die Oberteile etwas länger geschnitten, das bedeutet, dass es auf den ersten Blick nur sehr schwer zu erkennen ist, dass es sich überhaupt um ein zweiteiliges Brautkleid handelt. Besonders schick wirken die zweiteiligen Brautkleider, wenn das Oberteil etwas enger ausgewählt wird. Korsagen eignen sich dazu ausgezeichnet, denn sie betonen nicht nur das Dekolleté, sondern auch den gesamten Schulterbereich. So wird dir ein sehr eleganter als auch femininer Eindruck verleiht.

Welche Accessoires passen zu zweiteiligen Brautkleidern?

Für welche Brautschuhe und welchen Schmuck du dich letztendlich entscheidest, kommt vor allem auf den Schnitt und der Länge des Brautkleides darauf an. Wenn du dich für die kurze Variante, als einen kurzen Rock entschieden hast, dann solltest du dazu unbedingt hohe, schicke Schuhe tragen. Bist du groß und möchtest auf deiner Hochzeit lieber einen langen Rock tragen, dann können dazu auch elegante Ballerinas getragen werden. Wenn du einen Schleier möchtest, dann solltest du dir die Entscheidung mit einem Zweiteiler noch einem durch den Kopf gehen lassen. Nicht immer passt ein Schleicher zu solch einem Hochzeitskleid. Bei der Auswahl solltest du hier sehr vorsichtig sein