Puma löst Nike bei Manchester City ab

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳManchester City

Puma hat einen dicken Deal eingefädelt. Puma wird langfristiger Partner von der City Football Group. Der Deal beinhaltet die Ausrüstung derer Clubs und mit Manchester City ist einer der weltweit führenden Vereine dabei. Weitere Clubs der City Football Group sind Melbourne City FC, der Girona FC, der Club Atlético Torque und der Sichuan Jiuniu FC. So wie es aussieht zahlt Puma 55 Millionen pro Saison mehr als Nike!  Für die zehnjährige Zusammenarbeit wird es rund 750 Millionen Euro geben .Das ist mal eine Ansage!

„Pumas Partnerschaft mit der City Football Group ist die größte, die wir jemals eingegangen sind – sowohl was Ausmaß als auch Ambitionen betrifft“, sagte Bjørn Gulden, Vorstandschef von Puma.

Der Deal beginnt ab Juli 2019. Es  werden alle repräsentativen Mannschaften einschließlich des Herren-, Frauen- und Jugendfußballs ausgerüstet.

Zusammen sollen die gemeinsamen Werte wie Authentizität und Innovation gelebt werden und zudem die Liebe zum schönen Fußball. PUMA und Manchester City sind bereits über einige Man City Stars wie Caroline Weir, Pauline Bremer und Nikita Parris im Frauenteam, sowie der Kapitän Vincent Kompany, Mittelfeldspieler David Silva und Stürmer Sergio Agüero verbunden.