Aktien für Dummies

Durch die Platzierung von Aktien an der Börse erhält das Unternehmen Geld für die weitere Entwicklung.


Aber was passiert als nächstes mit den Aktien selbst, wo kann man Aktien kaufen? Sie werden an der Börse gehandelt und ihr Wert ändert sich ständig. Es gibt Dutzende Gründe, die den Aktienkurs beeinflussen. Zum Beispiel die Größe der Gewinne, der Umsatz, die Aussichten für die Branche und ein bestimmtes Land, die Effektivität des Managements usw.

Das Wichtigste, was die unerfahrenen Anleger nicht  außer Acht lassen sollten, ist, dass meistens der Aktienkurs die Meinung der Teilnehmer über zukünftige Gewinne widerspiegelt. Das heißt, wenn man der Meinung ist, dass das Unternehmen und seine Gewinne schnell wachsen werden, kann der Kurs seiner Aktien weit über dem Durchschnitt liegen. Wenn die Branche selbst im Niedergang ist und die Anleger keine Aussichten sehen, wird der Kurs der Unternehmensaktien niedrig sein.

Was wird heute für den Aktienhandel benötigt? Eigentlich nicht besonders viel. Sie brauchen nur einen Computer oder ein Smartphone, ein Maklerkonto und finanzielle Kompetenz. Heutzutage bieten die meisten Broker, bei denen Sie ein Konto eröffnen, Schulungen an. Darüber hinaus finden Sie im Internet Hunderte von Handbüchern, Kursen und Büchern.

Sicherlich fragen Sie sich, wie Sie überprüfen können, ob die Aktien von Unternehmen zuverlässig sind und ob Sie in sie investieren sollten. Solche Fragen lassen sich schwer beantworten, deswegen werden wir nur auf einige grundlegende Punkte eingehen, auf die der Anfänger achten sollte.

  1. Sie sollten gut verstehen, womit sich das Unternehmen beschäftigt. Wenn Sie einen BMW fahren und dieses Auto mögen, glauben Sie, dass neue Modelle noch besser werden und Sie kaufen sie. Dies ist ein „Plus“, wenn Sie die Vor- und Nachteile einer Investition in dieses Unternehmen abwägen.
  2. Kaufen Sie Aktien von börsennotierten Unternehmen an der Börse. Warum ist das wichtig? Wenn Sie keine Kenntnisse über Buchhaltung, Finanzen usw. haben, können Sie nur schwer beurteilen, was mit Aktien tatsächlich passiert und ob es seitens des Unternehmens Missbräuche gibt. Wenn diese Aktien bereits vor Handelsbeginn an der Börse gehandelt wurden, führt die Börse eine Prüfung der Geschäftstätigkeit dieser Gesellschaft durch und überwacht dann regelmäßig die Abwesenheit von Missbrauch.

Bei Ihnen könnte dann noch eine Frage entstehen, wer sich für Aktien interessiert. Sie werden vielleicht in Erstaunen geraten, aber in erster Linie interessiert sich dafür der Staat. Besonderes Interesse hat er an der maximalen Entwicklung des Aktienmarktes, seiner Transparenz und Effizienz. Das ist damit verbunden, dass sich dieses Geld sofort auf die Wirtschaft auswirkt. Auf solche Weise entstehen neue Produktionen, Arbeitsplätze und das Budget wird mit zusätzlichen Steuern belastet.

Außerdem zeigt auch die Bevölkerung ihr Interesse an Aktien. In Ländern mit einem effizient funktionierenden Aktienmarkt erhalten die Menschen ein praktisches Instrument für langfristige Investitionen und Ersparnisse. Anstatt alles, was hier und jetzt verdient wird, auszugeben, spenden die Bürger einen Teil des Geldes für weiteres Wirtschaftswachstum, was zu einem höheren BIP und einem höheren Lebensstandard führt.

Auch die Rentenfonds profitieren von Aktien. Das Vorhandensein von einem Aktienmarkt, der über einen langen Zeitraum Inflation und Bankeinlagen in Bezug auf die Rentabilität überholt, ist für Rentenfonds von entscheidender Bedeutung. Nur in diesem Fall können sie das Geld von zig Millionen Menschen, die für das Alter reserviert sind, sparen und erhöhen.