Der Rap Hack: Kauf Dich in die Charts! Was denkt Ihr darüber?

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Der Rap Hack

Der Rap Hack: Kauf Dich in die Charts! Wie Klickzahlen manipuliert werden. Wer hat das Video schon gesehen und was denkt Ihr darüber? Die Reportage von Y-Kollektiv ist jetzt seit ca. 2 Wochen online und hat mittlerweile über 1,8 Millionen Aufrufe. Chris und Pablo haben auch schon in Ihrem Podcast IT WAS ALL A DREAM darüber diskutiert.

In dem Video ist Ilhan Coskun, normalerweise Kameramann, als Reporter unterwegs. Er trifft sich mit „Kai“ einen angeblichen Social Media Experte. Also ich würde ihn mal Hacker nennen. Kai zeigt Ihm, wie man theoretisch die Streamingplattformen manipulieren kann. Das Thema, dass Rapper oder Musiker Klicks kaufen, wird schon länger in der Szene diskutiert. Zur Zeit wird ja ein Streamingrekord nach dem anderen geknackt. Früher ging es nur um die Verkäufe der Künstler, aber heutzutage sind die Klicks ein wertvoller Faktor für die Charts. Das interessanteste an dem Video ist der Selbstversuch und der lässt nur vermuten, was hinter den ganzen Thema, Gerüchten und Manipulationen steckt. Am Ende hat Ilhan, aka. Error 281 es zwar nicht in die Charts geschafft, aber hätte er weiter gemacht und Kohle investiert, wäre ja vielleicht noch mehr möglich gewesen.

Ich habe euch unten einmal die Reportage von Ilhan und das gedrehte Video von seinem Track gepackt. Darunter findet Ihr ein etwas frischeres Video in dem Ilhan sich mit Hubi (Einigkeit und Rap und Freiheit) über den Hype und Diskussionen nach der Veröffentlichung der Reportage unterhält.

Auf den Fall ist die Geschichte sehr interessant. Ob Ihr der Sache glaub oder nicht, liegt bei Euch. Ich hör auf den Fall weiter die Mucke die mir gefällt!