Die schönsten Städte auf Instagram

Brügge Belgien
Ob eine Stadt in der heutigen Zeit wirklich schön und sehenswert ist, wird bei den Social-Media-Nutzern von heute daran gemessen, ob es sich lohnt, sie in einem perfekt bearbeiteten Foto auf Instagram zu posten. Genau zu dieser Thematik haben sich inzwischen Ranglisten im Internet gebildet, welche die „most instagrammable“ Städte auflisten – das heißt diejenigen Städte, die es am meisten wert sind, auf Instagram gepostet zu werden. Das Premium-Lifestyle-Magazin DINE aus den Nordamerika hat ein Ranking verfasst und wir haben uns einige der Top-Kandidaten angesehen, die sich heute mit spektakulären Bildern auf Instagram wiederfinden lassen.

Nummer eins: Brügge in Belgien

Wer auf seinem Instagram-Profil ein Städtchen posten möchte, das wie es im Bilderbuche steht aus dem Mittelalter zu sein scheint, der sollte nach Brügge in Belgien reisen. Die Stadt ist für ihre zahlreichen historischen Bauten und traumhaften Fassaden bekannt, sowie den idyllischen Pflastersteingassen, die sich durch die gesamte Stadt schlängeln. Neben den malerischen Straßen eignet sich auch der Fluss Reie hervorragend als Fotomotiv für ein wunderschönes Instagram-Profil.

View this post on Instagram

Я всегда с радостью возвращаюсь в Брюгге изо всех поездок и отпусков. Вчера из прохлады Азорских островов и Атлантического океана я вернулась в самый жаркий день за всю историю Бельгии. Завтра нам обещают +40. И не только нам. Вчера и сегодня уже было жарко, но завтра просто невыносимо. Народ спасается от жары, как может. При нашей высокой влажности не только холод, но и жара чувствуется и переносится тяжелее. Я бы отсиделась дома или на берегу Северного моря, а может даже в канале Брюгге, но экскурсии на завтра-послезавтра были забронированы заранее, когда о самом жарком в истории Бельгии дне еще речи не было. Надеюсь, туристы согласятся погулять рано утром или поздно вечером, и я доживу до воскресенья, когда к нам вернется бельгийское лето. А вы любите жару?

A post shared by Брюгге Гид Ольга (@gidbrugge) on

Silber: Cartagena in Kolumbien

Die koloniale Stadt voller Farbpracht: Cartagena im südamerikanischen Kolumbien prunkt mit einer atemberaubenden Kultur, wunderschönen Gassen und Straßen und bunten Hausfassaden. Die Altstadt in Cartagena ist Teil des UNESCO-Welterbes und bietet ein Instagram-Motiv neben dem nächsten. Die einzigartige Architektur der Gebäude beeindruckt jeden Besucher und jeden Instagram-Follower. Eine warme Pracht aus Gelb und Terrakotta machen jedes Bild zur Kunst. Süße Cafés laden zum Verweilen ein, während sich die vielen Pflastersteingassen hervorragend zum Bummeln und Entdecken eignen. Nicht selten sieht man an den Balkonen der Gebäude bunte Blumentöpfe mit prachtvollen Pflanzen. Auf Blick.ch findet man jede Menge Inspiration, warum Cartagena eine solche Traumstadt ist.

Der dritte Platz: New York in USA

The Big Apple auf der anderen Seite des großen Teichs schafft es ebenfalls auf das Treppchen. Wenig überraschend, denn New York zählt wohl zu den hippsten Destinationen der Welt. Ob es der glitzernde Times Square mit den flächendeckenden Reklametafeln, der immense Ausblick über die gigantische Stadt oder die legendäre Brooklyn Bridge ist – in der Metropole an der US-Westküste wird es einem an Instagram-Material nicht mangeln. Ebenfalls ein Highlight ist hier der typisch amerikanische Sport. Mit einer Kappe der New York Yankees wird auch der Besuch bei den Baseball-Profis der Stadt, die beim Wettanbieter Betfair aktuell mit einer Quote von 4.33 (Stand: 25.07.) auf dem zweiten Platz der Favoriten für die Major League Baseball stehen, zum Instagram-Hit.

Inselparadiese und idyllische Städte

Hinter den Top drei der „most instagrammable“ Orte warten noch einige Highlights. An vierter Stelle listet DINE das Inselparadies der Malediven. Dass das kristallklare, türkise Wasser mit den weißen Sandstränden und malerischen Palmen es besonders wert ist, auf Instagram gepostet zu werden, ist kaum überraschend. Ebenfalls unter die Top Ten schafft es Kyoto in Japan. Die Stadt auf der Insel Honshu ist für ihre historischen Tempel und prachtvollen Gärten bekannt, die sich nur zu gerne auf Instagram posten lassen. Abschließend schafft es auch die griechische Stadt Santorini unter die schönsten Instagram-Städte. Mit den traditionellen weißen Häusern, blauen Dächern und dem endlosen Horizont verschönert Griechenland jedes Instagram-Profil.

Bei diesen Städten muss man sich nicht einmal viel Mühe geben, damit es ein für Instagram wertvolles Foto wird, denn die Städte sind von sich aus bereits wahre Instagram-Stars. Vom historischen Brügge über den gigantischen Big Apple bis hin zu den paradiesischen Malediven warten einige grandiose Orte, die wie für Instagram gemacht sind.