Snoop Dogg – „I Wanna Thank Me“ [Dokumentation]

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Snoop Dogg hat heute den dritten Teil seines Dokufilma „I Wanna Thank Me“ ins Netz gestellt.


Er gehört zu meinen liebsten Künstlern im Rap-Game, dem ich auch immer abgenommen habe, dass das der Lifestyle ist, den er da lebt und über den er da rappt. Snoop war immer da. Wenige Jahre nachdem ich Rap als meine Leidenschaft entdeckt hatte, tauchte er in den 90ern auf uns blieb – bis heute. Auch wenn mir nicht alle seine Releases bis heute gefallen haben, ich bin ein echter Fan und kann manch einen Track mit Cypress Hill oder La Coka Nostra immer wieder hören. Erst kürzlich veröffentlichte Snoop mit „I Wanna Thank Me“ sein 17. Studioalbum.

Anlässlich dessen und seiner Auszeichnung mit einem Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood im letzten Jahr, beleuchtet eine Dokumentation die wichtigsten Stationen seiner Karriere. Über 70 Minuten aus dem Leben eines Gangbanger turned Rap-Superstar! Wenn ihr euch für Rap und die HipHop Kultur interessiert, solltet ihr hier unbedingt reinschauen!

Viel Spaß! Wir haben alle drei Teile für euch an den Start gebracht.