Filmpremiere „Through Darkness“

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Through Darkness

In dem Film Through Darkness geht es um 5 Freerider die sich auf eine besondere Reise durch den Norden begeben. In den Bergen von Tromsø sind die 3 Locals Melissa, Eirik und Krister, sowie die Freeride World Tour 2018 Gewinner Hampus und Manuela unterwegs. Die Rider waren unter anderen mit Splitboards und Stirnlampen in den Polarnächten unterwegs. Ganz ohne Tageslicht.

In der Gegend ist es klar, dass es richtig coole Landschaftsaufnahmen gibt. Das war aber nicht der einzige Grund für die nicht ganz gewöhnliche Reise. Der Film nimmt sich nämlich auch dem Thema an, persönliche Schwierigkeiten zu überwinden. Er zeigt Strategien auf, die zur Überwindung mentaler Probleme nach Traumata angewendet werden können. Für die Locals sind die extrem langen Nächte und die ständige Dunkelheit kein Thema. Für Hampus und Manuela ist es aber etwas ganz Neues. Der normale Rhythmus wird durcheinander gewürfelt, man muss alles im dunkeln machen und was macht es mit der Psyche immer im dunkeln zu sein.

Through Darkness

Bei dem Trip durch die Berge wurden die Rider mit Gear Aid Ausrüstung unterstützt. Der führende Anbieter von Outdoor-Zubehör in Nordamerika hat zum Beispiel Care & Repair Produkte die leicht zu verstauen sind und im Notfall so manches Abenteuer retten. Mit passenden Produkten sorgte Gear Aid dafür, dass sich die Gruppe auch bei extremen Bedingungen keine Sorgen machen musste.

Der Film „Through Darkness“ wird an folgenden Filmfestivals gezeigt:

  • Freeridefilmbase, Innsbruck, 8 November 12019

  • AlpCon Cinema Tour: alp-con.net