Downfalls High

Machine Gun Kelly hat mit seinem letzten Album Tickets to my Downfall ordentlich abgeräumt. Diese Woche hat er sein Album zu einem Musical gemacht und den Namen Downfalls High gegeben. In dem Musical geht es im groben um ein High School Drama in der er die Zuschauer mit seinen Songs durch die Story begleitet. Zur musikalischen Verstärkung hat er Travis Barker im Gepäck. Der wohl bekannteste Drummer und Gründer von Famous Starts and Straps.

Interview mit NME: “It was my first time directing. It was almost like shooting 14 music videos back-to-back, but with a narrative that’s outside of my personal life stories.”

Für das Musical und die Hauptrollen wurden der YouTuber und TikTok-Star Chase Hudson und die Schauspielerin Sydney Sweeney ins Boot geholt. Der Sohn von Travis, Landon Asher Barker, hat auch eine Rolle im Musical bekommen. In den musikalischen Untermalungen seht Ihr neben MGK und Travis auch drei Features. Tripple Redd, BlackBear, and Iann Dior. MGK soll das Musical mit seinem Freund Mod Sun in nur 4 Tagen abgedreht haben. Das Musical findet Ihr auf You Tube und geht ca. 50 Minuten.

Ich hab MGK, glaube ich, so 2012 richtig nach der Single Hell & Back mit Kid Ink und seinem Album Lace up wahrgenommen.Von da an hatte ich Ihn eigentlich immer irgendwie auf der Playlist. Rapmusik, aber doch etwas schneller und härter. Mit seinem aktuellsten Album hat er nicht ganz, aber weitesgehend das Genre gewechselt und ist damit richtig eingeschlagen. Die Nummer 1 in der ersten Woche in den US Billboard 200 All-Format Albums Chart bestätigen das. Für mich auch ein sehr hörbares Album, obwohl ich mich in Zukunft auch nochmal über ein Rap Album freuen würde.