Der Online Casino Bonus: Alles Wichtige im Überblick

Mit dem Willkommensbonus geht es los. Dann gibt es Cashback, Freispiele, Boni ohne Einzahlung – und noch vieles mehr. Sie wissen nicht genau, worum es hier geht? Und was hat es eigentlich mit Umsatzbedingungen auf sich? Wir haben uns einmal für Sie angesehen, welche Arten von Casino Boni es auf Online-Glücksspielseiten gibt. Außerdem verraten wir, woran Sie einen guten Bonus erkennen.


Die gängigsten Arten von Casino Boni

Immer mehr Spieler entscheiden sich für ein Online Casino. Gerade jetzt, wo wir noch mehr Zeit zu Hause verbringen als sonst, steigt die Anzahl der Spieler auf Online-Seiten. Wer ein Online Casino besucht, stößt meist als erstes auf den Willkommensbonus. In der Regel wird dieser ganz oben auf der Startseite platziert und soll zur Anmeldung animieren. Der Willkommensbonus kann Einzahlungsboni, Freispiele oder einen No Deposit Bonus beinhalten. Auch mit Cashback, also einer Geld-zurück-Garantie, wird immer häufiger geworben.

Einzahlungsbonus

Dieser Casino Bonus ist besonders häufig zu finden. Denn die Casinos bekommen dafür eine Einzahlung von Ihnen, sodass eine Win-Win-Situation für beide Seiten entsteht. Gängig sind zum Beispiel 100 % Boni: Sie zahlen 20 Euro ein und bekommen 100 % Bonusguthaben dazu. In diesem Fall wären es dann weitere 20 Euro, sodass Sie insgesamt 40 Euro zum Spielen zur Verfügung haben. Aber auch andere Prozentsätze sind möglich, von 25 % bis hin zu 300 % werden Sie alles finden. Je nachdem, wie viel Geld Sie gern einzahlen möchten, eignet sich der eine Bonus besser als der nächste. Denn wie viel Bonusguthaben Sie maximal bekommen können, ist bei jedem Bonus festgeschrieben.

Bonus ohne Einzahlung

Den Bonus ohne Einzahlung werden Sie im Online Casino auch mit der Bezeichnung No Deposit Bonus antreffen. Er meint genau das, was der Name suggeriert: Sie müssen sich nur im Casino anmelden, aber keine Einzahlung tätigen. Üblich ist, dass man Ihnen nach der Anmeldung ein paar kostenlose Freispiele gutschreibt. Manchmal gibt es auch ein kleines Bonusguthaben. No Deposit Boni werden zudem nicht nur für die Anmeldung vergeben, sondern auch einfach mal zwischendurch. Zum Beispiel dann, wenn ein neuer Slot auf den Markt kommt, für den kostenlose Free Spins bereitgestellt werden. Oft haben diese Boni strenge Regeln, sodass es nicht so einfach ist, damit echtes Geld zu gewinnen.

Cashback

Cashback heißt, dass Sie einen Teil Ihrer Verluste (oder Einzahlung) im Casino zurückbekommen. Zum Beispiel wird geschaut, wie viel Geld Sie im Laufe einer Woche verloren haben. 15% der Verluste gibt es dann am Ende der Woche zurück – entweder als Cash oder Bonusguthaben. Möglich ist auch, dass Sie direkt nach Ihrer Einzahlung etwas Bonusguthaben zurückbekommen. Erhalten Sie Cashback, hat dieses meist niedrige Umsatzbedingungen. Einzahlungsboni haben dagegen für gewöhnlich deutlich höhere Wettanforderungen, dazu weiter unten mehr.

Freispiele

Freispiele können für ausgewählte Spielautomaten oder für gleich mehrere Slots gültig sein. Es gibt sie mit und ohne Einzahlung sowie mit unterschiedlichen Umsatzbedingungen. Außerdem werden für diese Boni, wie auch für alle anderen, Regeln festgelegt, die Sie kennen sollten. Achten Sie zum Beispiel darauf, wie hoch der Einsatz am Slot mit Freispielen maximal sein darf.

Bonusbedingungen beachten

Es ist egal, ob Sie einen Willkommensbonus oder laufende Aktionen nutzen: Machen Sie sich immer mit allen Regeln vertraut. Denn diese verraten Ihnen, ob es sich um ein gutes Angebot handelt. Wichtig sind die Umsatzbedingungen, der Zeitraum, für den der Bonus gültig ist, und wie viel Geld Sie mit Ihrem Bonus maximal gewinnen können. Bei den Umsatzbedingungen empfehlen wir, dass Sie von Anforderungen über 40-mal absehen. Dann ist es zu schwer, aus Bonusguthaben und Freispielgewinnen Echtgeld zu machen. Die höchsten Wettanforderungen haben meist Free Spins, Einzahlungsboni und No Deposit Boni. Die niedrigsten finden Sie bei Cashback.

Für welchen Bonus sollten Sie sich entscheiden?

Bei der Fülle an Möglichkeiten kann es schwer sein, sich für das beste Angebot zu entscheiden. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass es viele seriöse und unterhaltsame Aktionen gibt. Wichtig ist, dass Sie nur in lizenzierten Online Casinos spielen. Denn egal, wie gut ein Bonus aussehen mag: Die Rahmenbedingungen müssen stimmen. Ohne Lizenz geht nichts, auch vertrauenswürdige Spieleentwickler müssen auf der Seite vertreten sein.

Die Entscheidung erleichtern können Vergleichsportale. Dort arbeiten Experten, die sich mit der iGaming-Branche gut auskennen. Es werden Plattformen miteinander verglichen, und auch der Casino Bonus wird thematisiert. Die meisten Spieler bevorzugen online einen Casino Bonus ohne Einzahlung, da der eben kostenlos ist. Zudem werden nur lizenzierte und zugelassene Online Casinos vorgestellt. Sie sollten aber auch auf Vergleichsportalen darauf achten, dass Sie ein seriöses auswählen.

Die verschiedenen Arten von Boni kennen Sie nun also. Jetzt müssen Sie nur noch herausfinden, an welchem Bonus Sie am meisten Freude haben werden und welcher am besten zu Ihrem Budget passt. Wenn dann noch die Bonusregeln stimmen, stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht, dass aus einem Bonus Echtgeld wird. Vergessen Sie aber nie, dass Glücksspiele auch ein Risiko bedeuten. Lassen Sie sich von schönen Boni also nicht täuschen und besuchen Sie nur dann Online Casinos, wenn Sie dort sicher und ohne Druck spielen können.