Super Bowl 2022 – Die Halftime Show in Full HD

Guten Morgen! Ich sage es direkt, wie es ist. Ich habe den Super Bowl 2022 nicht gesehen. Wieso? Weil er mich nicht interessiert hat.

Es gibt so Viele da draußen, die das Spiel nicht einmal verstehen – geschweige denn fühlen – und heute morgen nur damit prahlen bzw. sich darüber aufregen möchten, dass sie lange aufbleiben durften und dass der Ton bei Pro7 Mist war, als Eminem, Dr. Dre, Kendrick Lamar, Mary J. Blige, Snoop Dogg und 50 Cent für die Pepsi Half Time Show auf die Bühne gingen.

Super Bowl Halftime Show Dr. Dre Eminem
Ich hab gestern schön ein paar Episoden meiner aktuellen Serien geschaut, war vorher (nicht ganz so) lecker essen und habe mir die Super Bowl Halbzeit-Show heute morgen entspannt im Netz angeschaut. Die NFL hat das Spektakel natürlich direkt online gestellt und aktuell haben es weit über 3,5 Millionen Menschen angeschaut. Laut Oli Pocher, der mal eben zum Event geflogen ist, quasi hin, rein, raus und zurück, war die Show wirklich bombastisch. Sehe ich änhlich. 15 Minuten voller Erinnerungen und bester Musik.

Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, Los Angeles hat sich selber gefeiert in dieser Viertelstunde. Sich selber, den Staat und seine Künstler, die allesamt nicht mehr ganz so Gangsta sind wie früher in den 90ern. Dennoch: Dr. Dre hat Eminem und 50 Cent entdeckt, Mary J. Blige zu Rum verholfen, Kendrick Lamar gepusht und ist mit Snoop Dogg groß geworden. Alles richtig gemacht, liebe Leute von Pepsi und der NFL.

Hier nun der Link zur diesjährigen Super Bowl Half Time Show. Die NFL verbietet es Blogs und Magazinen das Video einzubetten. Sorry, dafür!

 

 

YouTube player