YouTuber baut sich eine Playstation 5 Slim

Die PS5 ist die aktuell größte Konsole auf dem Markt.

So viel Leistung gehört auch in eine formschöne Verpackung, mag man jetzt denken. Aber das scheint so nicht ganz zu stimmen, denn ein DIY-YouTuber hat sich jetzt ein PS5-“Slim”-Modell gebaut, das nur einen Bruchteil des Platzes einer handelsüblichen Playstation 5 einnimmt. Auf den ersten Blick zumindest.

YouTube Playstation 5 Slim
Matt Perks / YouTube

Matt Perks, der auf YouTube als DIY Perks bekannt ist, hat echt eine Menge Zeit und Mühe investiert, um seine eigene kleine und zudem dünne PS5 zu entwickeln. Das Ergebnis ist ein schlankes Kupfergehäuse, welches die wichtigsten PS5-Innereien enthält, sowie ein ziemlich großes externes Netzteil und eine Kühlung, die aber hinter/unter dem Gerät versteckt werden kann. Denn: Den größten Teil des Gehäuses der Playstation 5 nimmt die Kühlung und das Netzteil ein. Entfernt man diese beiden Elemente und nutzt sie von außen, passt der Rest des Gerätes in ein 1 Zoll großes Kupferkästchen.

Uns ist klar, dass das nur eine Spielerei ist und im Grunde auch wenig praktisch. Denn der “slimme” Vorteil des Ganzen ist nur so lange ein Vorteil, wie man die externe Kühlung und das große Netzteil irgendwie verstecken kann. Auf einem Möbel zum Beispiel. Sobald man aber mit der kleinen PS5 auf Tour gehen oder sie anderswo aufstellen möchte, hat man im Grunde all die benötigte Technik wieder vor sich liegen – nur dann eben nicht mehr in diesem formschönen und echt ansprechenden Gehäuse, in dem die Playstation 5 ausgeliefert wird.

Liebling, Matt hat die Playstation 5 geschrumpft! 😉

Wie auch immer: Das Ganze ist eine spannende Sachen und eigentlich auch eine coole Idee. Außerdem erfährt man eine Menge über den Aufbau der NextGen-Konsole, schaut man Matt knapp 30 Minuten lang zu. Aber sehr viel weniger praktisch als es uns der Titel des Videos weiß machen möchte, ist das Ganze schon. wir gehen nicht davon aus, dass es eine “Slim” Version der Playstation 5 aus genau diesen Gründen geben wird. Eventuell kann man das Gehäuse hier und da um ein paar Prozent schrumpfen – aber mehr ist hier aktuell und mittelfrisitg wohl nicht möglich.

Schaut es euch an, so wie über 1,8 Millionen andere Menschen bisher.

 

YouTube player