Tschüss Karneval! Mit airbnb nach London #tripsrus

Karneval steht vor der Türe. Zumindest hier im Rheinland. Und was macht man als fröhlicher Rheinländer? Abhauen! Sofort und so schnell wie möglich. Möglichst weit weg, denn auch in Berlin und immer mehr anderen Regionen Deutschlands wird Karneval, Fasching oder Fastnacht gefeiert.

Deutschland bietet also keinen Schutz mehr vor roten Nasen und (oft) gestellter Lustigkeit.

63950-640x360-london-icons2-640

Was tun wir also? Wir flüchten – und zwar nach London. Mit den Freunden von airbnb haben wir uns diesen kurzen Trip, welcher am kommenden Freitag beginnt, ausgedacht. Quasi als Start unserer Zusammenarbeit, welche im ganzen Jahr 2015 hier und da mal aufflackern wird. Was genau und in welchem Umfang wir mit airbnb arbeiten werden – das erfahrt ihr später. Auf jeden Fall hat man uns bei der Auswahl der Wohnung, welche wir beziehen werden – ein großes Studio direkt am Oxford Circus und nahe Regent Street und Co.

Von dort aus werden wir mehr als zwei Tage lang London unsicher und Sightseeing machen, Stores checken, shoppen und natürlich auch genießen. Essen, Trinken … feiern? Wir werden sehen. Vielleicht besuchen wir unseren Gold- und Silberschmied vor Ort, der aktuell an einem Siegelring für uns arbeitet – oder wir treffen irgendwen cooles. Oder auch nicht. Man wird sehen.

airbnb_117201

Was wir alles in London erleben werden, das könnt ihr ab Freitag auf Instagram und Facebook verfolgen. #trisprus #airbnb

Ein ausführlicher Nachbericht mit vielen Fotos und – vielleicht auch – Videos folgt dann in der nächsten Woche! Danke, airbnb für die coole Idee und die Hilfe bei der Organisation. Denn aller Anfang ist schwer.

Sollte der Ablauf vor Ort genauso reibungslos sein, wie die Kommunikation mit Airbnb und dem Vermieter vor Ort, freuen wir uns JETZT schon auf unseren zweiten Trip mit Airbnb. Aber immer der Reihe nach.


Chef hier. Kind der 70er. Blogs und Content seit Ende der 90er. Viele eigene Projekte und Dienstleister für andere. Immer schon "irgendwas mit Medien". #digitalnative #blogger