Mercedes Benz mit Horror-Viral-Clip zum Thema KFZ-Originalteile?

Cooles Video, dass wir da geschickt bekommen haben. Zombies sind ja gerade mega im Trend. Egal, ob im Fernsehen, im Kino oder im Einzelhandel – wo vor anderthalb Jahren sogar mal ein „Zombie Apocalypse Pack“ angeboten wurde.

maxresdefault-1

Inklusive Beil, Schrotflinte und diversen anderen Tools, fein gepackt in einem Rucksack, um die Untoten abzuhalten. Im Netz kursiert gerade dieser Viral-Clip hier. Es wird nicht ganz klar, wer oder was dahinter steckt. Aber lustig ist er allemal.

Worum geht es:

Um den Horror, den man erlebt – und den ich auch schon am eigenen Leib erfahren durfte – wenn man möglichst günstig und schnell sein Auto wieder auf die Straße bringen möchte. Originalteile und – am besten – Service vom Hersteller sind – nachdem ich selber schon echte Probleme in diesem Bereich hatte – für mich das einzig Wahre.

Hier gilt der Spruch, den meine Mama noch heute gerne raushaut, wenn es darum geht, mir zu erklären, dass ich sinnlos und vorschnell Geld ausgebe: „Billig kaufen und schnell machen … bedeutet meistens, dass man mindestens zwei Mal kauft“.

Aufs Auto bezogen bedeutet das: Der Einbau von Originalteilen ist sicher etwas teurer, man bekommt aber bewährte Qualität – und das Auto wird immer so ausgerüstet sein, wie am ersten Tag. Ich sehe das bei Volvo so, aber auch bei Mercedes wird dies so gehandhabt. Qualitätsmanagement sorgt für Maßgenauigkeit, Materialbeständigkeit und Langlebigkeit. Also immer darauf achten – auch beim Hersteller – das nur Originalteile verwendet werden.

Denn so ersparst Du Dir den Horror, den eine Panne, ein größerer Defekt oder – im schlimmsten Fall – ein Unfall haben können und kannst Dich in aller Ruhe der nächsten Zombie-Apokalypse widmen.

Dein Auto jedenfalls wird Dich dann definitiv nicht im Stich lassen.


Chef hier. Kind der 70er. Blogs und Content seit Ende der 90er. Viele eigene Projekte und Dienstleister für andere. Immer schon "irgendwas mit Medien". #digitalnative #blogger