adidas Yeezy 750 Boost – Der Reseller-Wahnsinn

kanye-reseller

Das US-Release des heißersehnten adidas Yeezy 750 Boost hat mal wieder jegliches Reseller-Klischee erfüllt. Natürlich war schon im vorhinein klar, dass Reseller ihren Wünschen entsprechend die Preise hoch jagen werden. Dass dies in einer, dem Menschenverstand nicht nachvollziehbaren Logik geschieht, war auch nicht überraschend. Zwar spaltet der Sneaker die Massen, den Reseller-Preisen hat es jedoch nicht geschadet. Highsnobiety hat sich zusammen mit Kickposter an die Analyse der Reseller-Aktion gesetzt. Natürlich wurde auch ein Anstieg der anderen Yeezy-Verkäufe bemerkt und aufgegriffen. Der höchste Preis, der für einen Yeezy 750 Boost bezahlt wurde, lag bei ungefähr 5400 $ und das obwohl das EU-Release noch bevorsteht. Durchschnittlich beläuft sich der Wiederverkaufspreis bei 1400 $ und 2000 $.

 

Alle wichtigen Informationen zum Release und die Antworten, warum sich das Camping vor den Läden nicht lohnt, findet ihr hier.

Natürlich haben wir uns selbst ein Bild von der Situation verschafft und die besten Angebote auf ebay, Solecollector und KLEKT mal aufgelistet:

adidas-yeezy-2

 

adidas-yeezy-3

 

adidas-yeezy-4

Hier geht es zu den Angeboten:

ebay

Solecollector

KLEKT

via