Aston Martin Vulcan

Aston Martin präsentiert in Genf den neuen Supersportler „Vulcan“.

Dabei ist der Name Programm. Denn der „Vulcan“ ist der bis dato stärkste Wagen aus dem Hause Aston Martin. Der Sportwagen liefert mit seinem 7l-V12 Motor über 800 PS – allerdings nur auf der Rennstrecke. Eine Straßenzulassung wird diese Rakete leider nie erhalten. Dazu gibt es einen Kohlefaser-Monocoque-Rahmen, eine Carbon-Karosserie, ein Fahrwerk mit verstellbaren Dämpfern und Stabilisatoren, ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe sowie die obligatorischen Carbon-Keramik-Bremsscheiben.

Limitiert auf 24 Exemplare weltweit wird der Aston Martin Vulcan wohl nur eine sehr elitäre Käuferschicht beglücken – leider.

Fotos und Infos: Autoblog