Houzz startet My Houzz 2017 feat. Kristen Bell

Houzz

Content Kooperation

Ah! Das ist cool. Wir bauen ja gerade die Küche um, da finde ich solche Themen hier wirklich passend. Nachdem auch der Dachboden und das Zimmer darunter zu einer kleinen Wohnung im Haus wurde, ist also nun die Küche dran. 5 Quadratmeter mehr sollen es werden. Aktuell leben wir auf einer mittelschweren Baustelle und sehen den April herbei. Denn dann kommen die Küchenbauer und finalisieren unsere Küche, dei wir vor drei Jahren bekommen haben.

Was so cool ist an dieser News von Houzz? Kennst ihr die Serien „Veronica Mars“ und House of Lies“? Solltet ihr. Beide. In beiden spielte Kristen Bell die oder eine Hauptrolle und beide Serien sind richtig gut. Finde ich jedenfalls. #fan

Jetzt ist Kristen das Gesicht der ersten Folge von My Houzz 2017. Was das ist? Houzz, die weltweit führende Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen, hat eine neue Folge von „My Houzz“ online gestellt. Die Videoserie begleitet Menschen, die ihre Familie oder Freunde mit der Renovierung ihres Zuhauses überraschen wollen.

Produziert wird die Serie von Ashton Kutcher. Neben weiteren US-Schauspielern wird Kristen Bell mitspielen. Sie überrascht ihre Schwester, Sara, mit einer Umgestaltung ihres Hauses in der Nähe von Detroit. Der Zuschauer erfährt über die Familiengeschichte sowie über das hochwertige Wohnprojekt und den Umbau.

Die Folge ist ab sofort verfügbar unter houzz.de/myhouzz.

Mithilfe der Houzz Technologie kann Schauspielerin Kristen Bell den nicht optimal genutzten Keller ihrer Schwester ganz nach Wunsch umgestalten.

Ein passender Raumausstatter hat sie bei der Planung und Umsetzung unterstützt. Trotz unterschiedlicher Interessen und Bedürfnisse konnte für die sechsköpfige Familie ein schöner und praktischer Raum geschaffen werden – das alles aus großer Entfernung.

In der ersten Folge von „My Houzz“ spielte Ashton Kutcher mit, der heimlich das Haus seiner Familie in Iowa renoviert. Die 2017 erscheinende Staffel hat bisher fünf Folgen und wird in der ersten Hälfte des Jahres ausgestrahlt.

In jeder Folge wird eine prominente Person mitspielen, die Menschen, die ihm bzw. ihr besonders nahe stehen, mit einem Renovierungsprojekt überraschen. Dabei nutzen sie Houzz während des ganzen Prozesses.

Mehr über Houzz?

Houzz ist die weltweit führende Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen. Sie inspiriert alle, die ihre eigenen vier Wände umgestalten möchten, und bringt sie mit Einrichtungsexperten zusammen, die ihre Wunschprojekte umsetzen. Per Computer, Smartphone oder Tablet können sie sich austauschen, Expertenprojekte kommentieren und bewerten, nach Rat fragen, Produkte suchen oder den richtigen Fachmann finden.

Über 13 Millionen Fotos bieten den mehr als 40 Millionen aktiven Usern weltweit Designideen, um ihr Zuhause nach ihrem ganz persönlichen Geschmack um- und neuzugestalten. Ob skandinavisch, mediterran oder Landhaus: Auf Houzz sind alle Wohntrends und Einrichtungsstile vertreten.

Die Houzz-App ist für iOS und Android verfügbar. Mit der Sketch-Integration haben App-Nutzer die Möglichkeit, Räume interaktiv um- und neuzugestalten, indem sie beispielsweise Grundrisse skizzieren, Einrichtungsgegenstände in Raumfotos platzieren und diese mit Stickern und Notizen versehen. Houzz wurde 2009 von dem Ehepaar Adi Tatarko und Alon Cohen gegründet, zunächst als privates Projekt. Der Hauptsitz befindet sich in Palo Alto, Kalifornien, USA. Das Unternehmen hat weitere internationale Büros in Berlin, Moskau, Bangalore, Sydney und Tokio.

Für weitere Informationen besucht doch einfach www.houzz.de.

 


Chef hier. Kind der 70er. Blogs und Content seit Ende der 90er. Viele eigene Projekte und Dienstleister für andere. Immer schon "irgendwas mit Medien". #digitalnative #blogger