Nathan Miller veröffentlicht seine neueste Dokumentation „LDN“ und rückt damit die Londoner Rapszene ins Rampenlicht.

Grime ist im Moment einer der größten Kassenschlager im Musikbusiness. Doch neben den Genregrößen wie Stormzy und Skepta geschieht für die breite Öffentlichkeit in Sachen UK-Rap relativ wenig. Das will Nathan Miller mit seiner neuen Dokumentation „LDN“ nun ändern! Der 46-minütige Film schließt wichtige Player der Szene wie J. Hus, Fredo, Youngs Teflon, DJ Semtex, Reekz MB, Fotograf Vicky Grout, Manager und Radio Host Morgan Keyz und viele mehr. Damit gibt der Filmemacher den Jungs „die es in London killen“ ihre wohl verdiente Aufmerksamkeit.

Wirklich eine erstklassige Dokumentation, oder? Wir sind mal gespannt, was wir noch so vom jungen Filmemacher erwarten können!