Shepard Fairey enthüllt sein neues Mural in Berlin!

Das neueste Mural von Shepard Fairey in Berlin ist fertig! Dazu gibt es jetzt ein Interview von ihm mit Highsnobiety.

Shepard Fairey ist für seine Arbeit mit Obey, aber auch für seine riesigen Murals auf der ganzen Welt bekannt. Dabei zeigt er immer wieder auf, wie gedankenlos und unreflektiert der Medienkonsum vieler Menschen eigentlich ist – oft fällt das Wort Propaganda. In Berlin enthüllte der Künstler nun sein neuestes Mural, welches ebenfalls dieses Thema anspricht. Dabei spielt Fairey besonders auf die US-Wahlen des letzten Jahres an, in denen Fake News und Ressentiments gegenüber Migranten sowie Sexismus eine riesige Rolle gespielt haben.

Bei der Enthüllung vor ein paar Wochen waren auch die Kollegen von Highsnobiety dabei, die ein feines Interview mit Shepard Fairey über seine Kunst, sein Wirken und seine weiterhin bestehende Angst vor dem Gesetz führen durften. Sehr sehenswert!

Zu sehen ist das Mural übrigens in der Schwerinstraße in Schöneberg.