Wie diskriminierend ist Deutsch Rap? Eine Dokumentation.

Mütter und Schlampen werden gefickt, Schwule werden geprügelt und alle hassen die Juden. Das ist Deutsch Rap – oder? Diese Doku klärt auf!

Dank den Blogrebellen sind wir auf eine interessante Dokumentation gestoßen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Das Y-Kollektiv hat zum Thema Diskriminierung im Deutsch Rap einen sehr interessanten Beitrag abgeliefert, in der man der Subkultur, die wir alle so lieben, auf den Zahn fühlt: Wie homophob, frauenfeindlich und antisemitisch ist deutscher HipHop eigentlich im Jahr 2017, oder zumindest Teile davon?

deutsch rap diskriminierend
Image Credit: Puls

Dazu hat man mit Maxim von K.I.Z, Staiger, Visa Vie und vielen mehr gesprochen. Was dabei leider fehlt: Ein Interview mit eben den Künstlern, welchen man eben diese Vorwürfe macht. Doch laut dem Y-Kollektiv wurden zu dem Thema alle Interviewanfragen abgelehnt. Schade! Trotzdem ist die Dokumentation wirklich sehenswert!

Was die Koryphäen des deutschen Gangsterraps zu dem Thema zu sagen gehabt hätten, hätte uns dann aber doch brennend interessiert…