Der Lucid Air (Alpha) ist ein verdammt schnelles Elektroauto

Der Lucid Air soll eigentlich erst 2018 in Produktion gehen und ab 2019 verkauft werden.

Lucid Air Alpha ElektroautoAber Hersteller Lucid Motors hatte schon vor Serienproduktion Lust, den potentiellen Kunden zu zeigen, was man in der Lage ist zu produzieren und was ein Elektroauto heute so drauf haben kann.

Nachdem der Lucid Air Alpha – ein Prototyp – vor drei Monaten mit spezieller Software auf 217 mph beschleunigte, hat es der 1.000 PS starke E-Flitzer jetzt auf stabile 235 mph, also 380 km/h, gebracht. Ein Test und ein Beweis für das bereits jetzt Machbare. Da wir schon jetzt mit E-Bikes unterwegs sind, natürlich ein spannendes Thema. Da sonst nur Tesla mit sportlicher Elektromobilität in Verbindung gebracht wird.

Mit den Serien-Lucid Air Modellen wird man so schnell nicht unterwegs sein können, zum einen durch die Software-Limitierung, aber auch weil sie mit vergleichsweise bescheidenen 400 PS aufwarten werden.

Bei einer Reichweite von knapp 30 km (!) soll der Flitzer aber immer noch unbescheidene 52.600 Euro kosten. Wir warten mal ab, ob man nicht vielleicht noch etwas an der Reichweite feilt und dem Ganzen ein paar Pferde nimmt.


Chef hier. Kind der 70er. Blogs und Content seit Ende der 90er. Viele eigene Projekte und Dienstleister für andere. Immer schon "irgendwas mit Medien". #digitalnative #blogger