Hotel Check: me and all hotel düsseldorf

Wenn man sonst im Netz, z.B. bei den zahlreichen Travel Bloggern, von Hotel Checks liest, befinden sich die „gecheckten“ Hotels meist irgendwo in den Metropolen Europas oder in besonders schönen Urlaubsgebieten auf der ganzen Welt.

me and all hotel düsseldorf test check

Das me and all hotel düsseldorf liegt in Düsseldorf und ist damit nur etwa 30 Minuten von uns entfernt. Manch ein anderes Medium hätte diesen Kurztrip vielleicht abgelehnt. Wir nicht! Denn der Besuch und die Übernachtung dort hat sich für uns mehr als gelohnt.

Das Ganze war relativ entspannt. Eine kurze Anfrage per Mail, Interesse auf unserer Seite, zwei weitere Mails und zack! Unser Besuch war safe! Das me and all hotel düsseldorf liegt mitten auf der Immermannstraße – direkt gegenüber von What´s Pizza und unweit von What´s Beef und dem Afew Sneaker-Store!

Hin da!

Letzten Donnerstag trafen wir also mittags in Düsseldorf ein, verstauten den Volvo in der Tiefgarage des Hotels und konnten – nach einem sehr netten Gespräch an der Rezeption – auch direkt auf unser Zimmer. Dieses haben wir dann erst einam mit GroPro, Karma Grip – Gimbal und unserer Olympus abgeschossen. Das kurze Video zu unserem Besuch, welches wir aus dem vorhandenen Material zusammengeschnitten haben, findet ihr übrigens hier – und auf unserem neuen Youtube-Channel „GOODS ARE US“.

me and all hotel düsseldorf test check

Zurück zu uns und unserer Nacht in Düsseldorf. Die Lobby des Hotels ist optisch sehr hochwertig gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Egal, ob Tischtennis oder Arbeit am Co-Working Space – hier trifft man immer irgendwen. Da das Hotel in der Japan-Area von Düsseldorf liegt, entdeckt man immer wieder Elemente, die genau diesen Umstand in das Design einfließen lassen. Zum Beispiel die japanischen Vinyl-Toys, die überall in der Lobby verteilt wurden. Siehe Video. Dieses findet ihr ganz unten.

Wenn man nicht Tischtennis spielen oder arbeiten möchte, kann man im Eingangsbereich des me and all hotels auch einfach nur abhängen. Egal, ob vor dem Eingang, in der Lobby selber oder in der kleinen, aber coolen – nennen wir es mal so – Chill-Out Area, die mit Hängematte und bequemen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen einlädt.

Das Fehlen einer Bar kompensiert die Rezeption mit eiskalten Getränken, Süßwaren und Snacks aus mehreren Kühlschränekn. Für uns genau richtig, da wir eh nicht so sehr die Bartypen sind und mit einem Bier oder einem Red Bull durchaus klar kommen.

me and all hotel düsseldorf test check

Interessant war der Mix an Menschen, die an diesem Tag im me and all hotel gewohnt haben. Business-Menschen, coole Typen, Paare, Mütter mit Kindern … ein guter Mix. Man kam sich nie so vor als wäre man irgendwo, wo man nicht sein möchte. Im Gegenteil.

Die Mitarbeiter, die wir während unseres Aufenthaltes kennenlernen oder treffen konnten, haben diesen Eindruck immer wieder aufs Neue untermauert. Hier arbeitet, so glauben wir zumindest, niemand, der hier nicht arbeiten möchte oder keine Lust auf seinen Job hat. Spürt man einfach. Die Art und Weise wie hier untereinander kommuniziert und miteinander agiert wurde, gefiel uns.

Wie wohnt man so?

Man wohnt ziemlich cool. Wenn ihr euch die Fotos und das Video anschaut, bekommt ihr davon einen recht guten Eindruck. Das Zimmer war super sauber, geräumig und konnte – was wir leider irgendwie nicht im Bild festgehalten haben – mit einem Holzelement getrennt werden. Dieses diente im eingefahrenen Zustand als schicke Wandverkleidung – ausgefahren war es die Trennung zwischen dem Bad- und dem Wohnbereich des Zimmers. Sehr cool.

me and all hotel düsseldorf test check

Die Dusche ist eines der vielen Highlights des Zimmer, genau wie die vielen Kleinigkeiten, die es zu entdecken gab. Egal, ob Winkekatze, die Custom-Zahnputzbecher oder der „Bitte nicht stören“-Hanger an der Türe. Mit Liebe eingerichtet und durchdacht, das Ganze.

me and all hotel düsseldorf test check

Interessiert vielleicht nicht jeden von euch, aber der große Fernseher war ein echtes Multimedia-Talent. Alle Devices ließen sich damit connecten. Sky war direkt freigeschaltet und Netflix konnte mit den eigenen Zugangsdaten sofort gestartet werden. Auch die USB-Anschlüsse in den Steckdosen am Bett haben uns das Laden unserer Gadgets einfacher gemacht. Top!

Nachdem wir einige Stunden in der Altstadt Düsseldorfs verbracht und bei „Saks Off 5th“ tatsächlich einige richtig gute Schnäppchen gemacht haben, trafen wir wieder am Hotel ein. Dort nahmen wir uns eine kurze Auszeit und fuhren dann mit dem Aufzug hoch in die Sky Lounge des Hotels.

me and all hotel düsseldorf test check lounge

Dort findet man dann auch die Bar, die einem die leckersten Biere, Cocktails und alkoholfreien Getränke bietet. Eine bequeme Sofaecke und eine umfangreiche Auswahl an coolen Büchern fordern einen quasi zum Verweilen auf. Jeden Donnerstag und Samstag gibt es zudem auch noch wechselnde Live-DJs und Performances diverser Künstler, die man als Hotelgast und als interessierter Besucher nicht verpassen sollte.

Morgens wird in der Lounge übrigens das sehr üppige internationale Frühstück als Buffet angeboten. Viele Leckerein, köstliches Brot, Eierspeisen und ein wenig Japan, Frühlingsrollen gab es am letzten Freitag, erwarten die Gäste des Hauses! Ebenfalls ein Highlight.

me and all hotel düsseldorf test check lounge

Erst kürzlich performenten unsere Freunde DJ Hype und der Ex-Walkin´Large Rapper Ono in der me and all hotel – Lounge. Nur ein paar Tage nach unserem Besuch. Alle Events und Konzerte findet ihr hier.

Video:


Chef hier. Kind der 70er. Blogs und Content seit Ende der 90er. Viele eigene Projekte und Dienstleister für andere. Immer schon "irgendwas mit Medien". #digitalnative #blogger