Die NBA geht mit der VR Technik den nächsten Schritt und strahlt in der nächsten Saison jedes einzelne Spiel als virtuelles Erlebnis für den Zuschauer aus.

Besitzer des League Passes der NBA dürfen sich zur neuen Saison auf noch mehr Spiele in Virtual Reality freuen! Denn nachdem man in die letzte Spielphase mit einem VR Spiel pro Woche gestartet ist und die Resonanz so gut war, erweitert man das ganze Programm jetzt auf ALLE Spiele der National Basketball Association. Dabei wird es möglich sein, bis zu 13 Games gleichzeitig in einer Art eigener Regie anzusehen und je nach Bedarf zu den jeweiligen Stadien zu schalten. Eine Konferenz zum selbst Verwalten also – cool!

nba vr

Ein League Pass für eine Saison kostet allerdings knapp 200€ -zum Glück kann man auch einzelne Spiele buchen!