Sennheiser AMBEO: Lightning-Headset inklusive 3D-Mikrofon + Testvideo

Die neueste Entwicklung aus dem Hause Sennheiser, das AMBEO Lightning-Headset, überzeugt mit vielen tollen Features. Unter anderem können Nutzer des Geräts die eigene Umgebung dank eines genialen Mikrofons mit 3D-Sound aufnehmen!

Werbung/Kooperation

Private Filmemacher auf der ganzen Welt kommen dank neuer Technologien auf dem Markt in den letzten Jahren immer näher an die Produktionsstandards der großen Filmproduzenten ran. Als Beispiel möge man sich nur die starke Qualität der Videos von YouTubern wie Casey Neistat anschauen. Eines können die Großen aber immer noch wesentlich besser als die Kleinen: Sound! Um genau zu sein sucht man bei letzteren oft vergeblich nach echtem 3D-Sound, der einem von grandiosen Filmen im Kino oder mit der hauseigenen Anlage geboten wird. Damit will Sennheiser jetzt Schluss machen! Eines der Top Features des neuen AMBEO Lightning- Headsets ist nämlich der grandiose 3D-Sound, der sich mit dem Gerät aufnehmen lässt.

So könnt ihr bei Videoaufnahmen euer gesamtes Umfeld akkurat wiedergeben – großartig! Das war allerdings noch nicht alles. Denn als Headset muss die Neueentwicklung von Sennheiser natürlich auch Musik abspielen können. Und Überraschung, das können sie richtig gut! Nicht nur, weil sie kristallklaren Klang bieten, sondern auch, weil sie unglaublich praktisch sind. Dank der Bügel halten sie gemütlich und sicher am Ohr, mit Lightning-Anschluss sind sie mit den neuesten iPhone’s kompatibel und das Mikrofon lässt sich einfach zur Freisprechanlage für Telefonate umfunktionieren. Zudem seid ihr mit den AMBEO-Kopfhörern im Straßenverkehr etwas sicherer als mit gewöhnlichen Headsets, denn das „Situational Awareness“ Feature schaltet wichtige Warnsignale wie Hupen von Autos oder Klingeln von Straßenbahnen bewusst dazu, damit ihr sie nicht überhört. Genial!

Das Video oben wurde im me and all Hotel Düsseld während einer Party dort aufgenommen. Es geht hierbei weder um Qualität des Videos oder um das was man sieht, sondern nur darum was man hört. Der 3D Sound ist klar zu erkennen, trotz der Bearbeitung mit Final Cut. Einfach mal anschauen und in Stereo checken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schlussendlich gibt es dann noch eine App dazu. Diese heißt auch AMBEO und lässt euch ganz einfach eure Ohrhörer und das Mikrofon nach eurem Gusto konfigurieren.Für den Test wurde uns das AMBEO Headset von Sennheiser zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wurde dieser Artikel nicht unterstützt. Trotzdem ist er als Werbung deklariert.

Das hat natürlich alles seinen Preis. Für 300€ könnt ihr eines der smarten Headsets HIER erwerben!