iPhone HotSpot Probleme im Ausland? Die Lösung!

Habt ihr seit spätestens dem 01.05.2020 Probleme im Urlaub bzw im Ausland einen HotSpot mit eurem iPhone zu eröffnen, um mit dem MacBook Pro online zu gehen oder anderen Personen die Möglichkeit zu geben, mal kurz oder auch länger ins Internet zu gehen?

iPhone Hotspot Probleme eSim Ausland Urlaub

Das Problem mit dem iPhone HotSpot im Ausland soll auch schon im März und April vorgelegen haben – aber da war ja aufgrund der Corona-Situation niemand groß auf Reisen und so wirklich in der Lage, diese Situation nachzuvollziehen. So auch ich.

Als ich aber am 01.05.2020 wieder in unser Chalet bzw. Mobilheim in Zeeland, Niederlanden fahren durfte, wo ich als Freelancer min. 3-4 Monate im Jahr verbringe – wenn nicht mehr – fiel mir sofort auf, dass meine Kinder auf dem Rücksitz sich nicht mehr mit meinem HotSpot verbinden konnten. Mit 39 GB im Ausland und unendlich Datenvolumen in Deutschland ist mein Vertrag richtig gut um im Ausland zu arbeiten – und da mein Auto via Internet navigiert, war dieser super gute Smartphone-Tarif für mich genau das Richtige. Da meine Familie nun Partnerkarten nutzt, zahlen wir alle im Monat sehr viel weniger als früher, bei der Konkurrenz.

Aber zurück zu mir, der ich dann am Abend des 01.05.2020 die erste Beschwerde an Vodafone – meinen Provider – geschickt habe. Ich habe die Situation geschildert, hatte die normale Hotline am Apparat und bin über Facebook gegangen. Niemand hat so richtig reagiert oder wusste, wovon ich rede.

Dann meldet sich am 02.05.2020 ein Mitarbeiter der Technik von Vodafone, der mir sagte, dass er durch Zufall meine Mail gelesen hätte und selber auch zwei Kunden hätte, die aktuell im Ausland seien und den HotSpot nicht mehr nutzen könnten. Das war Anfang Mai. Seither wurde ein Ticket aufgenommen und ich habe insgesamt vier Mal nachgefragt. Beim sehr freundlichen Beschwerde-Management von Vodafone und bei diesem besagten Technik-Mitarbeiter, der irgendwann einfach nicht mehr reagiert hat – obwohl er mir Hilfe und Support versprochen hatte. Schade. Ich war hellauf begeistert von soviel Interesse seitens des Providers.

Irgendwann wurde klar, dass Apple das Problem verursacht hat und ich habe nach fast zwei Monaten einen Artikel dazu im Netz gefunden, in dem vermutet wurde, dass das Ganze eventuell ein eSim-Problem sein könnte bzw. wirklich ist.

Nutzer mit eSIM-Karte haben offenbar Probleme, wenn sie ihren persönlichen Hotspot im Ausland verwenden wollen. Derzeit können wir leider nicht sagen, ob es sich hier um eine generelle Einschränkung handelt, oder nur bestimmte Verträge betroffen sind. Vodafone zufolge handelt es sich jedenfalls um ein allgemeines eSIM-Problem, das zudem bereits seit mehreren iOS-Versionen besteht, mittlerweile hat sich bestätigt, dass auch Telekom-Kunden betroffen sind.

Die ersten Fehlerberichte diesbezüglich stammen aus dem Mai, damals war noch iOS 13.4.1 aktuell. Laut aktuellem Informationsstand lassen sich die betroffenen Geräte im Inland ganz gewöhnlich nutzen. Lediglich wenn der Nutzer im Ausland eingebucht ist, lässt sich die iOS-Funktion „Persönlicher Hotspot“ nicht aktivieren. Vodafone schiebt den Fehler Apple in die Schuhe und kann keine Angaben dazu machen, wann mit einer Fehlerbehebung zu rechnen ist.

Quelle: iPhone-ticker.de

Ok, ja! Ich hatte zwei eSim-Karten im iPad Pro und im iPhone 11 Pro. Beim nächsten kurzen Besuch in Deutschland bin ich dann also sofort zum Vodafone Shop Krefeld gefahren und habe meine eSim Karten gegen physische Karten aus Plastik ausgetauscht. Danach war das Problem behoben.

Falls ihr also Probleme mit eurem HotSpot am iPhone haben solltet, liegt es aktuell wahrscheinlich daran, dass ihr eSim-Karten nutzt. Bis Apple das Problem nicht erkannt und behoben hat, ist dies der einzigr Weg, um wieder „Internet geben“ zu können, wenn ihr in der Welt unterwegs seid.

Offenbar ist nicht nur das Netz von Vodafone betroffen, sondern auch das der Telekom. Eventuell ist es ja wirklich ein hausgemachtes Problem von Apple selber und darum sind wirklich all Provider – ohne dafür zu können – betroffen.