Dyson Omni-glide – Die coole Möglichkeit der Reinigung von Hartböden

Wer dieses Blog hier kennt, der weiss, dass die Firma Dyson einen großen Anteil daran hat, dass es hier oftmals sehr guten Content gegeben hat und weiterhin geben wird. Als Technik-Nerd, also jemand, der alles Neue ausprobieren und (im schlechtesten Fall) auch kaufen möchte, war ich von Anfang an begeistert von der Idee und der Entwicklung des James Dyson, Gründer der gleichnamigen Marke.

Seine Ziele in den letzten Jahren waren z.B:, dass seine Sauger keine keine Saugkraft verlieren, egal wie lange oder wie oft man sie bneutzt. Alle Dyson Staubsauger sollen mit starken Akkus funktionieren und so das Kabel überflüssig machen. Darüber hinaus sollten seine Sauger leicht und einfach zu bedienen sein. Ok, all das wurde ja schon mit den ersten V-Modellen des Unternehmens realisiert und bis heute perfektioniert. Genau wie die Saugleistung und das Portfolio an Zubehörteilen.

Ich habe einmal in Paris, auf einer Präsentation von Dyson laut gesagt, dass Dyson für mich das ist, “was Apple für meinen Job und mein Büro ist“. Die Verpackung und das Design der Geräte ist sehr cool. Die Verarbeitung und die Langlebigkeit sind ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau. Ich weiss wovon ich rede. In unserem kleinen Ferienhaus in den Niederlanden haben wir noch einen Dyson V8 und der hatte in den letzten Jahren nicht ein einziges Problem. In unserer Küche haben wir extra bei der Planung einen Platz freigelassen, an dem wir immer den neuesten Dyson anbringen können. Einfach, weil die Teile nicht nur praktische Helder sind, sondern auch Eyecatcher. Naja. Weiße Küche. Schwarze Arbeitsflächen und ein knallbunter Dyson Staubsauger als Farbtupfer. Fanden wir cool. Ist es auch.

Dyson Omni-glide Fluffy Bürste
Im Jahre 2021 nun bringt Dyson – Pandemie bedingt und aufgrund eines gewissen Staus auf dem Suezkanal – etwas verspätet gleich drei neue Geräte aus dem Bereich Floorcare auf den Markt. Über eines darf ich heute schon berichten, da es seit wenigen Tagen auch in Deutschland im Handel erhältlich ist. Die anderen beiden, die einigen Journalisten aus Deutschland in einem Videocall gezeigt und vorgestellt wurden – an dem ich teilhaben durfte – folgen in Kürze. Für mich ist dieser neue Sauger eines der Highlights, ist er doch leicht, einfach zu bedienen, nimmt wenig Platz weg … und kommt mit einer super genialen Düse.

Dyson schafft eine völlig neue Art der Reinigung – mit der ersten rundum schwenkbaren Fluffy Bodendüse 

Der neue kompakte, kabellose Staubsauger Dyson Omni-glide wurde insbesondere für das Leben in der Stadt entwickelt und sorgt für eine völlig neue Art der Reinigung von Hartböden. Das zumindest sagt Dyson. Aber für mich z.B. mit einem 30 Quadratmeter Büro und einem Haus, welches auf 3 Etagen fast 150 Quadratmeter bietet, ist der Dyson Omni-glide  ebenfalls ein sehr spannendes Produkt. Ausgestattet mit der ersten 360° beweglichen Fluffy Bodendüse die sich in alle Richtungen dreht – vorwärts, rückwärts und sogar seitwärts – nimmt sie sowohl grobe Verschmutzungen als auch feinen Staub auf. Wie gesagt, auch wenn der Sauger eher für Wohnungen gedacht war, für schnelles Saugen ohne Teppiche etc., bietet mir sein schlankes Design, sein reduziertes Gewicht und die neueste verbaute Technik alles, um mal eben unter den Schreibtischen im Büro und allen anderen Räumem zu saugen. Aber das ist nur meine Meinung und ein Blick auf meine Form der Anwendung 😉

Dyson sagt:

Der Dyson Omni-glide Staubsauger sorgt für eine völlig neue Art der Reinigung von Hartböden. Er ist der erste Staubsauger von Dyson, der insbesondere für die tägliche Reinigung in städtischen Haushalten entwickelt wurde. Zudem ist der Omni-glide aber auch das optimale Gerät für Benutzer, die sich ein leichtes und wendiges Gerät wünschen – beispielsweise ältere Personen. Er eignet sich zudem optimal als Zweitgerät für größere Haushalte für die Reinigung zwischendurch und stellt die perfekte Wahl für all jene dar, die häufig staubsaugen und auch in die sehr schwer zu erreichenden Ecken und Bereiche gelangen möchten.

Die 360° bewegliche Fluffy Bodendüse wurde so konzipiert, dass sie sich in alle Richtungen drehen kann – vorwärts, rückwärts und sogar seitwärts. Dank des neuen geradlinigen Inline-Aufbaus kann das Gerät ganz flach aufgelegt werden, so dass es auch in engen Bereichen einsetzbar ist – und beispielsweise problemlos unter niedrigen Beistelltischen oder Sofas gereinigt werden kann. Statt des klassischen Schalters verfügt der Dyson Omni-glide über eine Einschalttaste, die die Reinigung noch einfacher macht. Der Nutzer kann bequem die Hand wechseln, um Hindernisse zu umgehen.

Brandneuer Inline Aufbau

Der Dyson Omni-glide wurde mit einem Inline-Aufbau entwickelt, bei dem das Zyklonen- Abscheidesystem, der Motor, der Filter und der Handgriff in einer Linie ausgerichtet sind, damit das Gerät flach auf dem Boden aufliegt und auch in schwer zugänglichen Bereichen, wie z. B. unter einem Sofa oder zwischen Möbeln, reinigen kann. Dieser neue Aufbau ist das Ergebnis umfangreicher Studien, zahlreicher Teststunden und Anwendertests in sechs Ländern.

Für diesen neuen Aufbau mussten die Ingenieure ein Gerät entwerfen, bei dem die Dyson Kerntechnologien – einschließlich des Dyson Hyperdymium-Motors – neu angeordnet sind und weniger Platz einnehmen. Einen Saugkraftverlust gibt es trotzdem nicht. Der Motor dreht weiterhin bis zu 105.000 U/min.  Die Dyson Ingenieure haben auch bei diesem kompakten Aufbau die firmeneigene Dyson Fünf-Stufen-Filtertechnologie beibehalten, die sicherstellt, dass das Gerät auch an schwer zugänglichen Stellen versteckten Staub effizient aufsaugen kann und 99,97 % der Partikel bis zu 0,3 Mikron erfasst und saubere Luft ausstößt

360° bewegliche Fluffy Bodendüse

Der Dyson Omni-glide ist der erste Dyson Staubsauger mit rundum schwenkbarer Fluffy-Bodendüse, die auf vier stabilisierenden 360°-Rollen gleitet, dank denen sie sich mühelos in alle Richtungen und zudem in engen Bereichen bewegen kann. Er ist unser wendigster Staubsauger dank zweier Kerntechnologien: der um 360° beweglichen Fluffy Bodendüse und dem Inline-Aufbau. Höhe und Position der Rollen wurden so konzipiert, dass der Widerstand minimal ist – egal ob er vorwärts, rückwärts oder seitwärts gerollt wird. Abgedichtete Kugellager sorgen zudem für einen reibungslosen Richtungswechsel und minimieren die Ansammlung von Schmutz.

Der Packungsumfang des Dyson Omni-glide umfasst außerdem vier weitere Aufsätze für die Reinigung des gesamten Wohnraums. Zu diesen Aufsätzen gehören eine Fugendüse mit LED-Leuchten, die dem Nutzer auch in dunkleren Bereichen zeigt, wo er reinigt, eine motorisierte Minibürste für Haare und festsitzenden Schmutz sowie ein Arbeitsplatten- und ein Kombi-Aufsatz, für sämtliche Bereiche der Wohnung.

Dyson Omni-glide Fluffy Bürste

Weitere wichtige Merkmale des Dyson Omni-glide sind:

Einfache und rasche Behälterentleerung: Der geradlinige, schlanke Behälter verfügt über einen Auswurfmechanismus mit Drehverschluss, um den Staub mit einem einzigen, raschen Handgriff zu entleeren. Der Silikonring wird entlang des Siebs nach unten geschoben und verhindert, dass man sich bei der Entleerung die Hände schmutzig macht.

Einschalttaste: Er verfügt über eine Einschalttaste anstelle des klassischen Schalters, was bedeutet, dass der Benutzer die Hand wechseln kann, während er Hindernisse umgeht, was die Reinigung noch einfacher macht.

Einfache Wartung: Um den angesammelten Staub zu entfernen, können Behälter, Filter, die Bürstenleiste und alle weiteren Aufsätze ohne elektronische Komponenten gewaschen werden.

Abnehmbarer, leistungsfähiger, energiereicher Akku:  ermöglicht bis zu 20 Minuten Betriebszeit.  Der Austausch des Akkus wurde durch das Click-in-System vereinfacht, bei der der Benutzer den
Akku mit einem einzigen Knopfdruck entfernen und austauschen kann.

Die Wandhalterung: ermöglicht es dem Benutzer, das Gerät in der Ladestation zu platzieren, bereit für die nächste Reinigung

Verfügbarkeit und Preise:

Der Dyson Omni-glide ist ab sofort für 399 Euro im Handel erhältlich. Wer 429 Euro ausgeben möchte und kann, der bekommt noch eine sehr praktische beleuchtete Fugendüse dazu. Glaubt es mir, die ist echt praktisch. Kaufen könnt ihr den neuen Sauger natürlich bei Dyson selber oder auch z.B. bei Amazon, MediaMarkt und Saturn.