Roadtrip, Teil 2. Mit dem Electra Beach Cruiser ans Meer

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Im ersten Artikel zu diesem Thema hier habe ich euch erzählt, dass meine Frau und ich für 2 Tage u.a. nach Hamburg und nach Holland ans Meer gefahren sind. In Hamburg haben wir den Electra Store besucht, coole Bikes fotografiert und einen Electra Beach Cruiser eingepackt. Hier könnt ihr euch den ersten Artikel durchlesen …

Electra Bike Store Hamburg
Nachdem wir den Electra Store besucht und final entschieden hatten, dass wir doch keine zweite Nacht in Hamburg bleiben würden, ging die Reise weiter nach Holland. Genauer gesagt in die Nähe von Domburg, einer sehr schönen Ecke von Zeeland. Dort haben wir seit gut einem Jahr ein kleines Häuschen, ein Tiny House. Andere würden es Chalet nennen, denn so ist der offizielle Begriff für diese – lange Jahre eher simpel gestalteten – Behausungen.

Chalet Zeeland kaufen
Doch das wird unserem Häuschen nicht gerecht. Design aus Luxemburg trifft hier auf recht gute Ilosierung, optisch cool mit Holz verkleidet und innen sehr sinnvoll eingerichtet, hat dieses 45 Quadratmeter große Unterkunft nicht mehr viel mit den Dingern zu tun, die in den 70ern oder 80ern des letzten Jahrhunderts in den Niederlanden und England für Reisende aufgebaut wurden. Allen, die jetzt denken, dass das der pure Luxus ist und sehr viel kostet – dem lege ich diese Reihe von Artikeln hier ans Herz. Darin erzähle ich von unserem Chalet-Kauf und allem was wir so erlebt haben.

Electra daydream 3i Beach Cruiser Bike
Zurück zu uns. Zurück in unseren Volvo und zurück zu unserem Roadtrip, der uns nun gut sieben Stunden nach Holland führen sollte. Die Straßen waren frei, kaum Verkehr und Probleme auf der Strecke. So waren wir nach gut sechseinhalb Stunden am Strand. Dort haben wir erste einmal die Füße ins Wasser gehalten und etwas getrunken. Danach hing es zum Haus.

Electra daydream 3i Beach Cruiser Bike
Das Fahrrad war – dank der Hilfe der Electra Hamburg Crew – schnell ausgeladen und betriebsfertig gemacht. Klar, dass ich sofort mit dem Fotografieren begonnen habe. So neu und sauber würde es ja nicht bleiben, bei regelmäßiger Nutzung. Egal, wie pfleglich man damit umgeht.

Ein paar Bilder des Daydreamer 3i Cruiser von Electra findest du hier:

Die erste Ausfahrt mit dem neuen Bike haben wir dann am nächsten Vormittag – vor unserer Rückfahrt nach Krefeld – bei bestem Sommerwetter unternommen. Wer zuvor noch keinen Cruiser besessen hat oder gefahren ist, der muss sich kurz umgewöhnen. Ein sehr bequemer Sattel, nur drei Gänge und ein breiter Lenker laden zum entspannten Dahingleiten ein. Keine Hektik. So ungefähr hatten wir uns das gedacht. Mit dem Electra Beach Cruiser am Deich entlang, auf den Strand … und naja,.. ein bisschen vom L.A. Lifestyle in den absoluten Westen unseres Nachbarlands bringen. Hat geklappt!

Hier noch ein paar Fotos dieses sehr schönen Vormittags.

Electra Bike Beach Cruiser Strand Zeeland

Weitere Bilder, die an diesem Tag und in den Wochen danach entstanden liefere ich euch in einem Bike-Test, den ich in Kürze nachlegen werde. Außerdem wird das Electra Daydreamer 3i sicher immer wieder mal in unseren Social Media Aktivitäten auftauchen. Denn das Rad wird gerade von allen Familienmitgliedern genutzt und getestet. Unser Familienfazit werden wir dann noch einmal in Worte fassen und mit schönen Fotos untermalen.

Electra Daydrem 3i Beach Cruiser Bike

 

Privacy Preference Center

%d Bloggern gefällt das: