Bruises – Ein Einblick in Calcio Storico

4 Bezirke, 4 Kirchen, 4 Farben. Willkommen auf dem wohl blutigsten Sportplatz der Welt. Jedes Jahr im Juni versammeln sich Menschen aus den vier verschiedenen Stadtbezirken Firenzes um gegeneinander anzutreten. Es geht um Ehre, Cojones und Tradition. Dabei hat Calcio Storico, so wie die gewalttätige Version des Fußballs genannt wird, wenig mit unserem eigentlichen Sport zu tun.

Filmemacher Koya Kamura greift ins einem Kurzfilm „Bruises“ die Tradition auf und begleitet Raffaele, ein Kämpfer der Bianchis, bei seinem Versuch Stolz und Ehre aufrecht zu erhalten.

via