Test: Samsung R6 Portable // R7 360 Degrees Bluetooth Lautsprecher + Gewinnspiel

Als vor kurzem unser Telefon klingelte und man uns die hier gezeigten Lautsprecher von Samsung – Wireless Audio-Multiroom WAM7500 und WAM6501 – zum Test anbot, haben wir keine Minute gezögert.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-8Multiroom ist aktuell ein heißes Thema und da wir bisher nur mit Bluetooth unsere Musik an diverse Speaker geschickt hatten, wollten wir unbedingt ausprobieren, wie das so ist, dieses Multiroom-Streaming.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-17Multiroom? Was das bedeutet? Naja, sagen wir es so. Ihr startet die Musik auf einem Lautsprecher und holt den anderen dann hinzu, sodass eure Musik auf beiden Geräten parallel abgespielt wird. Zum Beispiel in der Küche und im Wohnzimmer. Oder in zwei Büros.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-9Ihr verlasst den einen Raum und im nächsten könnt ihr – mit angepasster Lautstärke – den Song weiterhören. Ein sehr cooles Feature, welches aktuell viele Hersteller anbieten. Mehr oder weniger gut.

Der Samsung R6 Portable und sein großer Bruder, der Samsung R7, sind Wireless Audio-Multiroom-Lautsprecher, wie schon erwähnt. Preislich rangieren die beiden hübschen Teile zwischen 349 und 429 Euro UVP.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-13

Vorteil gegenüber der Konkurrenz in diesem Bereich ist ganz klar der „360 Grad Surround Sound“, den beide Lautsprecher versprechen, da sie als Rundumstrahler konzipiert wurden. Die Technik, die sich dahinter verbirgt nennt sich Ring Radiator-Technologie. Der R6 Portable und der R7 von Samsung  werden also nicht wie die Geräte anderer Hersteller an die Wand gestellt und auf den Hörer ausgerichtet. Nein!

samsung-multiroom-360-lautsprecher-30Aufgrund ihrer Form und der oben erwähnten Technik strahlen sie die Musik überall hin, 360 Grad. Die von Samsung verwendete Technologie kümmert sich darum, dass es im Grunde egal ist, wo man sich im Raum aufhält – das Klangerlebnis ist durch den 360 Grad Sound immer identisch.

Genau aus diesem Grund gibt es für den R7 auch einen optisch sehr ansprechenden Ständer, der aus dem Multiroom-Wireless-Speaker sofort ein modernes Möbelstück, ein Teil eures Wohnzimmers, macht.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-36Der im R7 verbaute Hochtöner ist 1 Zoll groß, der Lautsprecher, der für Tiefen und die mittleren töne verantwortlich ist, misst 5 Zoll. Damit kann man arbeiten. Soviel steht fest. Mit 100 Watt Leistung hat der R7 ordentlich was unter der Haube.

Erfahrungen:

Der Klang der beiden 360-Grad-Speaker ist wirklich gut und füllt den ganzen Raum – bei uns etwa 30 Quadratmeter Wohnzimmer –  satt und gleichmäßig mit Musik aus. Egal an welchem Ort ich den R7 z.B. aufgestellt habe, der Klang und vor allem seine Qualität blieben nahezu identisch. Die Bässe satt und sauber, die Höhen nicht schrill oder verzerrt, sondern eher ausgewogen. Die 100 Watt RMS-Leistung des R7 – wie oben bereits erwähnt – machen diesen Lautsprecher definitiv zu einem Must-Have. Optik, Qualität, Sound und Technik. Alles so wie es sein sollte. Interessantes Feature: Die Samsung Wireless Audio 360 Lautsprecher kann man auch zu Paaren (Stereo) oder Surround-Sets connecten. Nicht schlecht.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-27Wir haben die beiden hier gezeigten Lautsprecher im bereits erwähnten Wohnzimmer und der angrenzenden Küche, die nicht durch eine Tür abgetrennt ist, aufgestellt. Gemeinsam haben die beiden Samsung-Speaker unseren gesamten unteren Wohnbereich, welcher etwa 50 Quadratmeter misst, perfekt beschallt. Im Wohnzimmer etwas lauter, weil größer – mit mehr Bass natürlich. In der Küche eher leise, untermalend, da hier gelebt und sich auch unterhalten wird. Zusammen mit dem R7 im Wohnzimmer war der Sound aber immer präsent. Verließ man dann die Küche, um seinen Kaffee nebenan weiter zu trinken – hatte man nie das Gefühl, die Musik „zu verlieren“.

Einrichtung:

Das ganze System ist in drei Schritten installiert. Lautsprecher anschließen, die Samsung App installieren, das eigene W-LAN Netzwerk ausfindig machen und der App Zugang verschaffen – Fertig! Die herrlich einfach gestaltete App führt einen schnell und sicher durch die Installation des Systems.

Sind mehrere Lautsprecher vorhanden, kann man diese nach und nach an der App anmelden und hinzufügen. Ob man sie dann nun einzeln nutzt oder die vorhandenen Speaker „in Reihe“ schaltet, das bleibt jedem selbst überlassen. Wir tendieren aber zu „Multiroom“, denn genau das ist es, was Sinn macht – für uns zumindest.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-43Wenn man nun einen kleineren Speaker ins Bad oder ins Schlafzimmer stellt, kann man seine Musik im Haus verteilen. Jeder Raum, den man betritt, hat die passende Musik – in Kombination mit den anderen Lautsprechern im Haus oder für sich alleine.

Die Musik kann via DLNA vom Rechner oder dem heimischen NAS kommen, der iTunes Playlist oder aber von Spotify und Co. Interessant für Samsung-User, so wie wir es sind, ist, dass man auch andere Samsung-Geräte wie Fernseher oder Blu-Ray-Player mit der App steuern kann. Selbst per Bluetooth könnt ihr Musik an die Boxen von Samsung schicken – doch dann funktioniert das „Multiroom“ – Feature nicht. Per Bluetooth kann nur mit einem der im Haus installierten Samsung Lautsprecher – korrespondiert werden.

Was wir denken?

Samsung hat es geschafft, ein eigenes und unverwechselbares Design um eine sehr spannende Technik zu bauen. 360 Grad Musik aus einem Lautsprecher erleichtert einem die Suche nach DEM perfekten Aufstellort ungemein. Der R7 ist zudem – mit dem optionalen Ständer ausgestattet – ein optisches Highlight, quasi ein Möbel, für jeden, der in einem Design-affinen Umfeld lebt oder Lust auf ebensolches hat. Der R6 kann theoretisch sogar mobil genutzt werden, da man ihn schnell – innerhalb des hauseigenen W-LANs – bewegen kann und der eingebaute Akku bis zu sechs Stunden aushält.

samsung-multiroom-360-lautsprecher-12

Die Samsung-App für Smartphone und Tablet ist intuitiv, die Einrichtung einfach und das Ganze gefällt auch denen, die Apps eigentlich nie wirklich ansprechend finden.

Wir werden die beiden Speaker nun wieder verpacken und zurück an Samsung schicken, aber nicht ohne eine coole Aktion herausgeschlagen zu haben. Wir verlosen nämlich etwas – zusammen mit den Kollegen.

Gewinnspiel:

Zu gewinnen gibt es den Samsung R1 (WAM1500) und den Samsung R3 (WAM3500) im „Multiroom“ – Paket für einen Gewinner. Die Lautsprecher wurden erst auf der letzten IFA in Berlin vorgestellt und sind darum auch erst jetzt gerade im Handel. Auch sie begeistern durch 360-Grad-Sound und bereichern im Team jede Wohnsituation durch perfekten Klang und ein cooles Äußeres.

046405_WAM3500_006_Top_Black_small

Was ihr tun müsst, um zu gewinnen?

Auf unseren Seiten, HYPES ARE US, BEATS ARE US und HYPEKIDS gibt es seit Kurzem eigene SPOTIFY-Playlists in der Seitenleiste, die unsere Redakteure selbst füttern. Sucht uns doch bitte aus jeder Liste mindestens zwei Songs heraus, die ihr persönlich mögt und schreibt uns diese mindestens sechs Lieder in eine E-Mail an: [email protected], Betreff: Samsung Multiroom

Außerdem würden wir uns sehr freuen, würdet ihr auf Facebook den Gewinnspiel-Post mit euren Freunden teilen, die eventuell auch Spaß an neuen Speakern oder unserer Seite haben könnten.

Ist das erledigt, nehmt ihr am Gewinnspiel teil

Das Gewinnspiel endet am kommenden Dienstag, den 17.11.2015, um 23:59 Uhr. Das Los entscheidet und wird am 18.11.2015 gezogen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Diese Aktion ist eine Kooperation, zusammen mit den freundlichen Menschen von Samsung. Diese übersenden den Gewinn auch direkt.