iPhone 7 ohne Kopfhörer-Buchse?

Wer sich gewundert hat, dass das aktuelle iPhone 6s wieder etwas dicker geworden ist, der darf sich freuen.

Denn das iPhone 7 – oder wie auch immer es heißen wird – soll wieder dünner werden. Noch dünner!

apple-iphone-6sUnd um das zu realisieren, müssen Opfer gebracht werden: Der Klinkenanschluss für Kopfhörer oder Headset wird entfallen.

Das kommende iPhone soll keinen speziellen Kopfhöreranschluss mehr mitbringen. Das meldet das japanische Apple-Fanblog Macotakara mit Verweis auf die Aussage einer ihrer Quellen. Über 1 Millimeter dünner soll die nächste iPhone-Generation werden. Da hat eine 3,5-mm-Klinkenbuchse schlicht keinen Platz mehr im Rahmen, so der Bericht.

Kopfhörer und Headsets würden somit nur noch per Bluetooth oder über den Lightning-Anschluss mit dem iPhone verbunden werden können, alternativ wären auch Adapterlösungen möglich.

Tatsächlich hatte Apple vor rund anderthalb Jahren und damit kurz nach der offiziellen Übernahme von Beats Audio Vorgaben für die Zubehörhersteller herausgegeben, nach denen sie den Lightning-Anschluss auch für Kopfhörer nutzen könnten.

Wir sind gespannt und finden die Entwicklung spannend, dass immer mehr „Altes“ durch neue Technologien ersetzt wird.