Urban Exploration | NYT Dokumentation

Die New York Times gibt uns einen kleinen Einblick in das Urban Exploration Movement.

urbex

Die schönsten Orte der Welt sind meist den besser Priviligierten vorbehalten, mit dickem Portemonnaie und machtvoller Position. Das Mekka dieser Elite ist sicherlich New York, wo Mietpreise in die Höhe schießen und die schönsten Plätze von der Außenwelt abgeschottet werden. Das Urban Exploration Movement stellt sich dagegen und durchbricht Barrieren für den perfekten Schnappschuss. Nicht ganz legal, klettern die Jungs und Mädels auf Hochhausdächer, durchqueren U-Bahn Tunnel und erforschen die schönsten Flecken New Yorks mit ihrer Kamera und ihrer Abenteuerlust.

Mehr Bilder zu diesem Movement, findet ihr auf dem Instagram-Profil von Vic Invades.