Norwegian Business School – A Flying Start!

Student der wird über Nacht zum Superstar in Norwegens Hauptstadt. So könnte es in Kürze in den Nachrichten verkündet werden.

BINorwegianBusinessSchool712-719x478

Es gibt eine Menge Möglichkeiten berühmt und bekannt zu werden. Hier ist einer der kreativeren und originelleren Wege, die einem ausgewählten internationalen Student an der BI Norwegian Business School in Oslo zugutekommt. Studieren im Ausland ist spannend und bringt einen weiter. Wer studieren möchte, macht sich aber auch Gedanken darüber, wo in der Welt ein Studium interessant ist und sich neue Perspektiven ergeben könnten. Meist liegt der Ort der Universität oder Hochschule nicht im Heimatort oder in der schnell zu erreichenden Umgebung.

Jetzt hat sich die BI Norwegian Business School in Oslo etwas ganz besonders ausgedacht und möchte es potenziellen Studenten schmackhaft machen, in Norwegen zu studieren.

Die BI Norwegian Business School möchte, dass der Name eines ausgesuchten Studenten und dess Interessen vom ersten Tag an bekannt sind und dass der- oder diejenige von den Kommilitonen angefeuert werden soll.

Und das nicht nur innerhalb der Universität , sondern auch in der ganzen Stadt. Auf Reklametafeln, Plakaten, in Magazinen und TV-Spots soll der Name zu sehen sein. Sogar eine Reihe von Produkten in Getränkeautomaten werden den Namen der Studentin oder des Studenten tragen, und falls der Name des Studenten richtig in den Automaten gesprochen wird, so erhält man das Produkt kostenlos.

Der „fliegende“ Start findet sowohl in sozialen Netzen als auch akademischen Bereich statt.

Die BI Norwegian Business School freut sich jetzt schon darauf den Namen der oder des Glücklichen innerhalb und außerhalb der Schule zu verbreiten. In dem nachfolgenden Video stellt die BI Norwegian Business School die Aktion vor: