Formel 1 Publicity: Der RB7 auf Eis!

Red Bull hat die Messlatte für Publicity Stunts in der Winterpause der Formel 1 wieder ein bisschen nach oben geschraubt.

max-verstappen-formula-1-snow-drive-0

Man kann schon sagen, dass es für Formel 1 Autos lediglich ein funktionierendes Terrain gibt: asphaltierte Rennstrecken. Red Bull Racing hat jedoch seinen jungen Fahrer Max  Verstappen dazu überreden können den befestigten Untergrund zu verlassen, um den RB7 auf Schnee und Eis zu testen. Austragungsort war Kitzbühel in Österreich – ein Ort auf 1.600m Höhe, an den der F1-Bolide lediglich mit dem Helikopter anreisen konnte. Pirelli hat noch ein paar extra angefertige Winterreifen springen lassen und schon konnte es los gehen.

Verstappen schien an diesem kleinen Ausflug sichtlich Spaß zu haben und hat den RB7 elegant auf der glatten Fahrbahn gehalten – ein sportliches Video in atemberaubender Kulisse.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UYOrlcW2LBw[/youtube]