DJ Heroin – Enemy Territory

Die meisten werden DJ Heroin als Haus- und Hofproduzenten und DJ von Deutschraps Zukunft LGoony kennen, der gute Mann weiß aber auch auf Solopfaden zu überzeugen.

DJ_Heroin_Enemy_Territory

Mit „Enemy Territory“ legt DJ Heroin nun seine erste Instrumental EP vor, die stilistisch in die gleiche Kerbe schlägt wie seine Instrumentals.

Trippig verspulter Sound funktioniert auch ohne Rap-Spuren darüber bestens, das haben bereits Clams Casino und Konsorten hinlänglich bewiesen und DJ Heroin muss sich da in keinster Weise vor dem Vergleich scheuen. „Enemy Territory“ ist auf verdammt hohem Niveau und kann durchaus auch als Reviermarkierung und Maßstab hierzulande herangezogen werden. Auch im Vergleich mit seinen Produktionen für die Kollegen der rappenden Zunft fällt die EP absolut nicht ab, im Gegenteil, DJ Heroin entwickelt sich hörbar als Produzent weiter.

Neben dem kostenfreien Soundcloud-Stream kann man die EP auch auf der Bandcamp Seite des Künstlers erwerben, bei Kursen zu 6 Euro digital und 14 für Vinyl ist das bei der Qualität der EP ein No-Brainer.