Neues Detail zum Jordan 11 Space Jam Re-Release

Eins der beliebtesten Jordan Modelle ist fraglos der 11er Jordan. Natürlich auch mit der 23 auf der Ferse, weil ist ja Michael, ne? Nicht ganz, denn der diesjährige Re-Release des „Space Jam“ 11ers wird die 45 tragen.

jordan11_spacejam_45

Die 45 war die Nummer mit der Michael Jordan zum ersten Mal zurückkam, zum Ende der Saison 94/95. Die endete mit einem Aus in den Playoffs gegen einen gewissen Shaquille O’Neal und dessen Orlando Magic. Schlechtes Karma dachten sich nicht nur Fans und MJ, im Jahr drauf lief er wieder mit der 23 auf und die 96er Bulls wurden zur besten Regular Season Mannschaft überhaupt – bis dieses Jahr Steph Curry und die Warriors den Rekord um ein Spiel über- bzw. unterboten.

Den OG „Space Jam“ trug Jordan bereits in den Playoffs gegen Orlando, allerdings mit der 45 auf der Ferse und so kommt er dieses Jahr auch raus im Gegensatz zu den Retros aus 2001 und 2009, die die 23 trugen.

Geplant ist der Air Jordan 11 für einen Release im Dezember und ist ein Favorit auf den Titel „am meisten erwarteter Release des Jahres“ – erst Recht mit einem OG Detail wie der Nummer auf der Ferse.