KITH x Alles und jeder = KITHLAND (inkl. Salmon Toe!)

Gestern war es soweit, Ronnie Fieg’s KITHLAND Show fand statt und die Kollektionen wurden vorgestellt – inkl. dem Schönsten Runner aller Zeiten.

Zum 5-jährigen Bestehen von KITH, dem New Yorker Streetwear Imperium von Ronnie Fieg gibt es ein Projekt, das in seiner Konzeption und Größe jede seiner bisherigen Aktionen in den Schatten stellt. Drei Umgebungen in denen sich Ronnie als bekennender New Yorker sehr wohl fühlt werden mit eigenen Kollektionen bedacht und somit das KITHLAND geschaffen, das aus Strand, Stadt und Bergen besteht.

Das wäre an sich schon vom Konzept spannend genug aber was im Rahmen dessen aufgefahren wird sprengt fast schon den Rahmen: Kollabos mit unter anderem Bape, adidas, ASICS Tiger, Columbia, die super exklusive „World of Niché“ Brand, Timberland, Capita (ja, ein Snowboard, sic!) und zahlreichen weiteren Marken dürften so konzentriert ziemlich einmalig sein.

Natürlich ist das alles nicht ein einzelner Drop zusammenhängender Drop, sondern ein Ausblick auf die Richtung in die KITH sich entwickeln wird und welche Akzente gesetzt werden. Passend dazu fand auch gestern die KITHLAND Modeshow in NYC statt, unter anderem mit Mase und Fabolous und einigen heißen Outfits.

Natürlich gibt es Stücke die sofort auffallen, allen voran der SchöRaZ, der Schönste Runner aller Zeiten (Achtung: höchst subjektiv!), der Salmon Toe. Es gab ja diverse Teaser und Gerüchte und ja: sie sind wahr! Sowohl der Salmon Toe als auch der „Mossad“ Gel Lyte III werden als 2.0 re-released wie der Super Green vor einiger Zeit! Dazu wird es ebenso 3.1 Modelle geben, aber… naja lassen wir das. Dazu gibt es auch einige neue bzw. wieder aufgelegte Modelle wie den Asics Gel Mai, der nach Informationen zufolge nächstes Jahr sein GR Comeback wird.

Die Teilung in drei Bereiche erlaubt es sich in den einzelnen Bereichen mit Brands zusammen zu tun, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam zu tun haben aber auf diese Weise eben doch in gemeinsamen Kontext Sinn machen: Vom Outerwear Riesen Columbia bis zum „Kleinstbrand“ „World of Niché“, von regulären Modellen über neue bis hin zu eigens erschaffenen zeigt sich die ganze Bandbreite dessen was Streetwear alles sein kann. Und passend dazu nimmt das hauseigene KITH Apparel einen großen und prominenten Platz ein – und weiß absolut zu überzeugen.

Was genau wann released ist noch nicht bekannt, wer sich einen genauen Überblick verschaffen will was genau alles kommen wird, der wird hier fündig.