Jimmy Kimmel präsentiert den Yeezy Boost 2000

Yeezys gehen ab wie noch mal was. Jimmy Kimmel stellte jetzt in LA den Yeezy Boost 2000 vor. Ein Sneak Peek.

Natürlich gibt es keinen Yeezy Boost 2000 und es ist nicht das erste Mal, dass Jimmy Kimmel und sein Team so etwas gebracht haben – damals in New York. Aber auch in LA kann man sich anständig blamieren und so hat man diesmal in Chinatown billige Sneaker besorgt, falsches Fell dran geklebt und dann einfach mal behauptet es würde sich um die neuen Yeezy Boost 2000 handeln. Als wäre es nicht offensichtlich genug, wurden den selbsternannten „Fans“ (man achte auf das Schuhwerk der Beteiligten) auch noch allerlei Gschichten aufgetischt. Von essbaren Laces, über das Suede das Kims Hinterteil nachempfunden ist, bis zur Behauptung: für jeden verkauften Schuh, würde Kanye einen Baum in Israel pflanzen.

Man würde ja meinen, dass da keiner drauf rein fällt, erst Recht , nachdem die Aktion bereits einmal gemacht wurde, aber seht selbst, was die Menschen zum Yeezy Boost 2000 zu sagen haben.