Bei einem Interview eines englischen Magazins mit Afrika Bambaataa bei dem ich anwesend war, sagte Bam, dass er The Prodigy wegen ihrer abgrundtiefen 808 Bässe so liebe und das diese „Elektro Punks“ das Musik-Phänomen schlechthin seien. Bei seinen Sets wäre ein gut positionierter The Prodigy Titel immer ein Crowd Mover. Egal, ob er vor weißen Studenten, Gangbangern in der Bronx oder auf einem hoch offiziellen Event spiele. Wenn das kein Grund ist mal in die neue Scheibe rein zu hören!? Das Ding knallt und ist jeden Euro wert.

Kaufen: Invaders Must Die