Kim Kardashian redet über ihre Ängste während des Überfalls in Paris

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Kim Kardashian redet in ihrer eigenen Serie „Keeping up with the Kardashians“ erstmalig über den Überfall auf sie!

Nachdem Kim Kardashian im Oktober letzten Jahres brutal in Paris beraubt wurde, erzählte sie nun erstmals in ihrer eigenen Reality TV Show „Keeping up with the Kardashians“ von dem Vorfall. Sie berichtet dabei über ihre Angst vor einer Vergewaltigung oder vor einer Ermordung von ihr und schildert das Vorgehen der Räuber detailliert. Die fünf maskierten Männer stahlen ihr Schmuck im Wert von insgesamt 6,7 Millionen US-Dollar. Schaut euch hier den Trailer zur gesamten Folge, welche gestern im amerikanischen Fernsehen präsentiert wurde, an.

In Verbindung mit dem Überfall wurden bisher 17 Festnahmen gemacht. Gegen 10 mutmaßliche Täter wird ermittelt.

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here