Houzz – Was man beim Umbau der Mietwohnung alles beachten muss

Was darf man eigentlich bei einem Umbau in der Mietwohung? Und was ist tabu? Diese Frage hat Houzz für uns endgültig geklärt!

Die Fließen im Bad meiner Wohnung in Düsseldorf sehen schrecklich aus. Nicht, weil sie sonderlich beschädigt wären, nein – sie gefallen mir einfach nicht. Doch da gibt es ein Problem: Da ich zur Miete wohne, kann ich sie nicht einfach austauschen. Oder? Die Kollegen von Houzz haben da einige sinnvolle Tipps für alle Mieter zusammengestellt. Das Wichtigste dabei fasst Roman Rochel, Geschäftsführer von Houzz Deutschland zusammen:

houzz and home

“Wie so oft im Leben gilt: Kommunikation ist alles! Sind größere Umbauten geplant oder ist man sich einfach unsicher was erlaubt ist, dann sollten Mieter auf jeden Fall den Kontakt zum Eigentümer suchen und die Zustimmung für das geplante Projekt einholen. Außerdem sollten die getroffenen Vereinbarungen schriftlich festgehalten werden. So ist sichergestellt, dass beim Auszug nicht alle Veränderungen in den ehemaligen Zustand zurückgebaut werden müssen und es besteht die Möglichkeit, über eine Kostenübernahme durch den Vermieter zu verhandeln.”

houzz and home

So wird es also auch was mit meinen neuen Fließen – einfach mal mit dem Vermieter reden. Sehr gut!