Shepard Fairey „Damaged“ Solo Ausstellung

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Shepard Fairey eröffnet im November seine bisher größte Solo Ausstellung in Los Angeles unter dem Titel „Damaged“!

Fans von Shepard Fairey und seiner Kunst wird es ab November nach Los Angeles ziehen. Dort präsentiert der renommierte Künstler in der Library Street Collective Gallerie nämlich seine bisher größte Solo Ausstellung mit dem Titel „Damaged“. Ungefähr 200 Werke von Fairey werden gezeigt, darunter finden sich noch nie zuvor gesehene Gemälde und Skulpturen. Der Name der Ausstellung ist an das gleichnamige Album von Black Flag aus dem Jahre 1981 angelehnt und will in Zusammenspiel mit den Kunstwerken laut der Gallerie auf die „beschädigte Verfassung der Politik, der Medien, der Menschenrechte, der globalen Einstellung gegenüber der Umwelt und vieles mehr“ anspielen.

Die Ausstellung eröffnet am 10. November und wird bis zum 17. Dezember zu sehen sein. Mehr dazu erfahrt ihr HIER!

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Sag uns deine Meinung