Spotify – Das Musikjahr 2017

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Spotify hat heute den musikalischen Jahresrückblick 2017 hochgeladen. Auch euer eigenes musikalisches Jahr könnt ihr nun Revue passieren lassen!

Jahr für Jahr veröffentlicht Spotify den hauseigenen Jahresrückblick. Das ist 2017 auch nicht anders! Das Musikjahr 2017 hat dabei einige interessanten Entwicklungen bereitgehalten. Ed Sheeran steht dieses Jahr an der Spitze der weltweit meistgestreamten Künstler und ist mit über 45 Millionen monatlichen Hörern die Nummer 1 auf Spotify. Dazu sichert sich der britische Musiker mit weltweit 3,1 Milliarden Streams des Albums Divide den Titel “Meistgestreamtes Album des Jahres” sowie mit “Shape of You” und mehr als 1,4 Milliarden Streams den Titel “Meistgestreamter Track des Jahres”. Auch in Deutschland ist Ed Sheeran der meistgestreamte Künstler des Jahres, gefolgt von RAF Camora und Bonez MC. Kollegah und The Chainsmokers komplettieren die deutschen Top 5.

Infografik Deutschland Musikjahr 2017

Zwei Genres sind dieses Jahr besonders herausgestochen: Hip Hop und Latin Music. Der globale Anstieg von Hip Hop-Streams um 74 Prozent unterstreicht die Bedeutung und wachsende Rolle des Genres in der heutigen Musikwelt. Die deutschen Charts zeigen einen ähnlichen Trend: Sechs Künstler aus den Top 10 der meistgestreamten Musiker sind Rapper.

Auch für das Latin Music-Genre war 2017 ein bedeutendes Jahr. Durchschnittlich sind die Streams von Latin Music um 110 Prozent angestiegen. Erstmals haben es mit “Despacito” und “Mi Gente” gleich zwei Latin Music Songs an die Spitze der Spotify Charts geschafft sowie zehn Latin Songs in die Global Top 50.

Wer wissen will, welche Songs bei einem selbst hoch im Kurs standen, ist bei 2017wrapped.com richtig!

Dort zeigt euch Spotify, welche Songs ihr am häufigsten gestreamt habt, wie viele Minuten ihr Musik gehört habt und vieles mehr – echt interessant! Das Ergebnis kann dann wie bei mir hier unten so aussehen:

spotify-2017-wrapped

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here