Olympus PEN E-PL9 – Das neue Supermodel.

Die neue Olympus PEN E-PL9 sieht mal richtig gut aus.

PEN E-PL9 Olympus
Ja, die News ist schon eine oder zwei Wochen alt. Trotzdem finde ich das Teil so interessant, dass ich es euch zeigen musste. Da wir bereits ihren größeren Bruder, die OMD-E5 MKII im Office als Kamera nutzen, wissen wir, wie gut Olympus und seine Kameras sind. Oftmals wird die Marke ein wenig vergessen, geht es um hochwertige Qualität und tolle Bilder. Aber wer unsere Artikel zum Range Rover Sport oder dem Jaguar F-Type gelesen hat, der weiß, was für tolle Bilder das Unternehmen mit seinen Produkten abliefert. Und hey,… wir sind sicher nicht die besten Fotografen unter der Sonne. Ganz sicher nicht.

Olympus PEN E-PL9
Die Olympus PEN E-PL9 überzeugt mit einem hochwertig verarbeiteten Gehäuse und lässt sich wie ein Smartphone bedienen. Nicht nur Schnappschüsse, sondern auch Langzeit- oder Mehrfachbelichtungen können ganz einfach über den Touchscreen aktiviert werden. So entstehen im Handumdrehen professionell anmutende Ergebnisse. Liebhaber von Videos können sich dank des leistungsstarken Bildstabilisators auf brillante 4K-Aufnahmen freuen, während der neue integrierte Blitz für die perfekte Ausleuchtung bei schlechtem Umgebungslicht sorgt. Wer seine Aufnahmen gleich teilen möchte, wird sich über die ebenfalls neue kombinierte Bluetooth- und WLAN-Konnektivität zu Smartphones freuen. Die PEN E-PL9 wird ab Mitte März für 549,00 € bzw. 649,00 CHF in Weiß, Schwarz und Braun erhältlich sein.

Das Kit mit dem M.Zuiko Digital 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ Pancake gibt es dann für 699,00 € zum Beispiel hier oder hier. Weitere Informationen gibt es hier bei Olympus selber.