Mavi Phoenix liefert mit ihrer neuen EP „Bite“ Songs für den Sommer!

Mavi Phoenix – bei dem Namen klingelts bei den meisten wohl leider noch nicht. Spätestens mit „Bite“, der neuen EP der jungen Österreicherin, sollte sich das ändern. Beide Songs des Projekts sind nämlich echt stark!

Ab wie vielen Songs darf man so ein Projekt eigentlich schon EP nennen? Wenn es nach Mavi Phoenix geht sind es zwei! Mehr Anspielstationen werdet ihr auf „Bite“ nämlich nicht finden. Neben der titelgebenden Single gibt es da noch „Yellow“ – das war’s. Doch wisst ihr was? Das ist gar kein Problem. Denn: Qualtität > Quantität. Beide Songs haben ihre ganz eigenen Stärken und zeigen schön, wie breit die österreichische Künstlerin musikalisch aufgestellt ist. Da ist ein wenig R&B bei, eine dicke Ladung Hip-Hop, auch die elektronischen Einflüsse sind nicht zu verpassen. Insgesamt einfach ein schöner Mix, den ihr euch definitiv geben solltet! Dauert ja auch nicht so lange…

Das ganze auf Albumlänge – das wär’s! Oder einfach konstant immer wieder kleine Hits abliefern. Damit hätte ich dann wohl auch kein Problem.