[RECAP] Another man’s treasure in Köln – So wars!

In Köln fand vergangenen Samstag erstmals „Another man’s treasure“ statt – eine neue Veranstaltungsreihe in Köln, die die Streetwear Community zusammenbringen soll. Wir verraten, wie es bei der Premiere war!

Seit einer gefühlten Ewigkeit interessiere ich mich nun schon für Sneaker, Streetwear und die ganze Kultur drumherum. So wie wohl viele von euch auch. Doch – das mag jetzt vielleicht etwas pathetisch klingen – in letzter Zeit hat mir doch etwas gefehlt. Der Community-Gedanke. Meiner Meinung nach wurde nicht mehr geredet, sondern nur noch an sich selbst gedacht. Da helfen keine Facebook Gruppen, da helfen keine Messen. Die wenigsten sind noch bereit, etwas zu geben, die meisten wollen nur noch nehmen. Schon ziemlich ernüchternd wie ich finde.

Another mans treasure cellardoor markets

Eine Lösung dafür ist mir bislang selbst aber auch nie eingefallen. Vielleicht sind die Jungs von Cellardoor Markets da aber auf was gestossen. Am vergangenen Samstag luden genau diese nämlich zu „Another man’s treasure“ im GREATLIVE in Köln ein, ein Second Hand Streetwear Trödelmarkt, der mich – um das mal vorwegzunehmen – einfach nur begeistert hat. Eine kleine Venue, wenige Seller, alle mit einem Lächeln auf den Lippen. Keiner der Anwesenden war da, um die wirklich dicke Kohle zu machen. Neben Streetwear und Sneakern gab es dazu noch Fahrräder, Kameras und Accessoires. Ein wilder, stimmiger Mix! Außerdem war die Musik der DJs super, der Kaffee von The Coffee Gang war grandios und Freibier ist eh immer gut. Und wem langweilig werden sollte, der geht einfach ins Gaming Zimmer. So kann man endlich mal wieder in Ruhe mit den Leuten, die die selben Leidenschaften teilen, reden. Abseits vom Hype, abseits von üblichen Messewahn und abseits von Facebookkommentarspalten. Kurzgesagt: Einfach ein schöner Vibe! Auf den Fotos kommt das schon ganz gut rüber, ihr solltet euch aber beim nächsten Mal definitiv selbst ein Bild davon machen!

Ein exaktes Datum für die zweite Ausgabe steht aktuell leider noch nicht fest. Checkt einfach regelmäßig die Facebookseite von Cellardoor Markets aus, um up to date zu bleiben!