The Origin: Happy Birthday, G-SHOCK!

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

35 Jahre G-SHOCK! Das muss gefeiert werden. Am besten mit einer extrem coolen Uhr.

Wer mich kennt, der weiß, dass Uhren mein Ding sind. Ganz besonders haben es mir seit Jahrzehnten schon die klassischen Modelle von G-SHOCK angetan. Klar, dass ich auch einige dieser Uhren mein Eigen nenne und im Schrank hinter mir horte. Dabei hatte ich es wirklich immer nur auf die Klassiker abgesehen. DW-6900 und DW-5600 waren meine Modelle. Irgendwann später habe ich mich dann nur noch auf die Limited Editions spezialisiert. Anniversary-Edition z.B. oder Kollabos mit z.B. Krink, BAPE oder Alife.

Irgendwann später habe ich dann auch über Jahre das „myGSHOCK.de“ – Blog mit Leben und Content befüllt. Auf Grund der digitalen Entwicklung haben wir uns (hypesRus.com und G-SHOCK) dazu entschlossen das Ganze irgendwann nicht mehr weiterzuführen was ich echt schade fand. Dennoch war die Arbeit sehr berreichernd und interessant.

G-SHOCK DW5600BB
Wie bereits angedeutet, war die DW-5600 und all ihre Variationen eine meiner liebsten Modelle. Darum freut es mich jetzt gerade auch sehr, dass ich diese Worte hier in den Rechner tippen darf. Denn das erste G-SHOCK Modelle ever wird in einem Colorway zurückkommen, der mich schon jetzt anfixt. Mattschwarz.

Kikuo Ibe, der Vater der G-Shock begann vor ca. 37 Jahren mit den ersten Entwicklungen bei Casio, eine extrem robuste Uhr zu bauen, die sowohl wasserdicht als auch absolut stosssicher sein sollte. Um dies zu gewährleisten, bettete Ibe das Herz der Uhr schwebend in das Gehäuse ein. Die Idee dazu kam ihm, wie er noch heute gerne auf Veranstaltungen erzählt, beim Betrachten eines Mädchens im Park, das mit einem Gummiball spielte.

1983 – zwei jahre nach der ersten Idee und knapp 200 Prototypen später – war die erste G-SHOCK serienreif. Doch die Entwicklung wurde stetig fortgesetzt, die Uhren immer weiter verbessert und ihre Features verfeinert. Über die Jahre entstanden zahlreiche, teils selbst entwickelte Belastungstests für die Druckknöpfe der Uhr, Wasserdruckbeständigkeitstests, Antistatik- Elektrizitätstests, Hammerschlagtests, Temperaturtests, Zentrifugalkrafttests und Vibrationsbeständigkeitstests.

Der hohe Anspruch an die Features der Uhren brachte mit der Zeit viele weitere G-SHOCK Modelle hervor. Nach 35 Jahren blickt G-SHOCK zurück auf 100.000.000 verkaufte Uhren, die uber die letzten drei Jahrzehnte in vielen wechselnden Designs und mit innovativen Technologien präsentiert wurden.

Jetzt erscheint mit der DW-5600BB, welche den Beinamen „The Origin“ trägt, quasi die Mutter aller G-SHOCK mit einem mattschwarzen Finish, robust und bereit euch bei jeder Aktivität zuverlässig zur Seite zu stehen. In Sachen Features kann ihr Träger auf einen autmatischen Kalender, eine Alarmfunktion, eine Stoppuhr, einen Countdown-Timer, eine Wasserdichtigkeit bis 20 Meter und ein – von unten beleuchtetes – Mineralglas zurückgreifen.

Die DW-5600BB ist ab sofort im gut sortieren Fachhandel erhältlich. Unter anderem hier, hier und hier.