Sonra x Puma Suede 50 „Green Lily“ [Unboxing & Storytelling]

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

In diesem Artikel möchte ich euch einen wirklich tollen Schuh zeigen. Den Puma Suede, der zusammen mit Hikmet Sugoers (neuem) Label Sonra Berlin zum 50. Geburtstag dieses Klassiker realisiert wurde.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Ich kenne Hikmet schon lange. Fast so lange wie es HYPES ARE US und meine anderen Blogs gibt bzw. gab. Damals bin ich noch als normaler solebox Kunde bei Trips nach Berlin in den Store rein und habe BBC T-Shirts oder auch Schuhe gekauft. Irgendwann haben wir uns dann über Bearbricks und andere Themen dieser Zeit unterhalten und naja, wir lerneten uns kennen.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Seine Frau und er haben damals auch sehr viel Cooles für New Balance gemacht. Heute würde man das wohl auch Influencer Marketing nennen – damals hieß es bestimmt auch irgendwie, war aber kurz gesagt einfach nur ein sehr netter Kontakt, ein respektvoller und teilweise freundschaftlicher Umgang, ehrliches Interesse am Anderen und dessen Arbeit. Damals war die Sneaker-Szene kein Hype-Ding, die Campouts überschaubar und „Releases“ gab es alle paar Wochen mal – nicht vier an einem Samstag. Jeden Samstag.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Vor dem Store bei solebox Kollabos und anderen Events saßen oftmals Kids aus halb Europa, meist echte Sammler und Jungs, die Dir Stunden lang etwas über den neuen Release, die Geschichte der Marke, kommende und vergangene Modelle, Materialien und Colorways erzählen konnten. Da wurde niemand dafür bezahlt, einen Schuh zu kaufen, den man dann für das x-fache sofort weiterverkaufen konnte. Klar, Resell ist nichts neues und sicher gab es das vor 10 Jahren auch schon, aber nicht so ausgeprägt. Ich will hier nichts verteufeln oder den Oberlehrer spielen – könnte ich gar nicht – sondern ich erinnere diese Zeit einfach als etwas besonderes.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Nicht nur die Instore-Aktionen waren damals besonders. Release-Events im Frisör-Studio von Shan Rahimkhan oder Feierlichkeiten in der Pan Am-Lounge mit netten Menschen wie Adel Tawil, Patrice Bouédibéla, Oliver Korritke oder Sneaker Freaker – Woody waren damals ebenfalls keine Massenveranstaltungen mit VIP-Area, sondern wie gesagt – feine Partys. Aber gut. Das ist +/- 10 Jahre her und seitdem ist viel passiert.

Es ist viel passiert …

solebox hat jetzt einen neuen Besitzer, Hikmet ist nach einiger Zeit ausgestiegen, hat ein YouTube-Format gestartet, war damals dann auch stärker in den „sozialen Netzen“ aktiv und hat mit Sonra Berlin sein eigenes Sneaker-Label gegründet – sich seinen Traum erfüllt. Handgemachte Schuhe, hochwertig, echt und mit Idee dahinter, in gelungenen Colorways, so wie Hikmet sie immer schon geliebt hat. Die Schuhe sind handgemacht und hoch limitiert. Keine künstliche Verknappung, kein großes Gerede, keine PR-Maschine, die das Ganze tagelang mit Vollgas im Netz herumtratscht, um am Ende bloss auch alles verkauft zu bekommen.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Bei Sonra ist das anders. Zwei bis drei Mal liest man (also ich, der ich nicht in jeder Gruppe auf Facebook wohne) etwas über einen neuen Colorway, der dann zu einem bestimmten Zeitpunkt auf einer bestimmten Seite kaufbar ist. Meist liest man etwa 15 Minuten später dann noch einmal davon, dass die komplette Charge ausverkauft sei + ein ehrlich gemeintes Danke von Hikmet an seine Kunden und Freunde. Das war´s.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Keine Campouts, keine Spielchen, keine teure Werbung. Hier ist der Name Programm und die Historie von Herrn Sugoer spricht für sich. Wer sich an den originalen solebox Store in Berlin erinnert, der mit dem „solebox-Regal„, in dem die Schuhe präsentiert wurden, der wird sich auch an die Acryl-Boxen an der Decke erinnern und wissen, was ich meine, wenn ich von Historie spreche. Großartige Kollabos und Colorways für nahezu jede Marke, die eine Rolle spielt.

Sonra x Puma

So ein Ding hat Sonra jetzt zusammen mit Puma realisiert. Der Suede, 50 Jahre alt in diesem Jahr, will gefeiert werden. Zu Recht. Ich selber besitze einige limitierte Modelle, darunter die Diamond Supply Releases oder aber zwei der drei „States“-Colorways, die Hikmet vor etwa sechs Jahren schon für/mit Puma designt hat. Diese kamen am 05.01.2013 Rahmen des 10. solebox – Geburtstags in den Handel. 100 Stück pro Colorway.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
Schon 2007 hatte solebox mit Puma einen Clyde rausgebracht. Großes Thema damals schon, genau wie 2013 und auch jetzt. Schlangenleder. Damals heftiger als beim Sonra Release, aber das war Hikmets Ding. Dazu ein gutes Leder auf dem Upper und ein guter Farbmix. Fertig.

Da ich aufgrund meiner eigenen Geschichte – HipHop Kultur und so – Schuhen wie dem adidas Superstar oder der Gazelle aus Herzogenaurach, dem Puma States bzw. Suede und dem Clyde emotional näher stehe als einem kunterbunten Plastikschuh, designt von irgendwem, der zu diesem Zeitpunkt gerade erfolgreich oder bei der Zielgruppe beliebt war bzw. ist, freue ich mich immer mal wieder wenn solche Releases hier auf den Markt kommen. Für mich darf es halt gerne „Volt“ oder „Infrared“ sein, Schlangenleder haben und ein Klassiker sein – natürlich auch von allen anderen Brands. Gott-sei-Dank erinnern sich ja nahezu alle Brands an ihre Wurzeln und pflegen diese. Immer mal wieder. Außerdem passen klassische Modelle einfach am besten zu Hoodies, Tees und Cargos.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily
In der letzten Woche nun kam der Sonra x Puma Suede großflächig in den Handel und war bei allen relevanten Stores gut zu zu bekommen – bis heute. Bei Puma waren sie natürlich sofort weg. Die guten Größen meine ich, die wichtigen Größen. Wer aber Lust auf einen handgemachten und richtig feinen Sneaker-Release, der kann bei den Stores unten noch fündig werden.

Yiprat!

Was den Schuh – meiner Meinung nach – besonders macht? Wir reden hier von einem handgemachten Schuh aus organischen Materialien, also gutem Leder, in einem frischen Colorway, „green lily“ genannt, und einer klaren Message auf der Sohle „Yiprat“. Das ist ein türkischer Ausdruck, der sich etwa mit “Abnutzen” übersetzen lässt. Erst wenn dieser verschwunden ist, wurde der Schuh auch ehrlich und mit Liebe gerockt. Hikmet Sugoer will seine Sneaker halt getragen sehen, an den Füßen von Sneakerfans und nicht auf eBay und auch nicht in irgendwelchen sterilen Sammlungen. Richtig so.

Sonra Puma Suede 50 Green Lily

Stores:

Puma

43einhalb

Caliroots

AFEW

asphaltgold

 

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | Wir wurden von Puma mit einem PR-Sample bedacht und nennen Marken, die wir mögen und bilden Produkte ab, die man kaufen kann.