Der Brother P-Touch Cube bringt Ordnung in dein Chaos

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Ich kenn die Beschriftungsgeräte noch aus meiner Ausbildung. Wir durften Namensschilder für Helme oder Materialien drucken. Ein wirklich anspruchsvoller Job. Damals wurde alles per Hand eingegeben und anschließend per Knopfdruck gedruckt. Es gab eine Schriftart und ein Design.

Heute sehe ich den Beschriftungsdrucker eher im Hobbybereich. Wer hätte nicht gerne ein durchsortiertes Schuhregale mit einheitlichen Kartons und einer vernünftigen Beschriftung.

Brother P-Touch Cube

Wir durften also den neuen Brother P-Touch Cube testen. Heute geht die Eingabe natürlich per App. Einfach öffnen, den Titel eingeben, das ganze in der gewünschten Größe und Farbe formatieren und anschließend per Bluetooth an den Cube senden. Der P-Touch Cube von Brother ist das erste Gerät aus der Reihe der Beschriftungsgeräte, welches für Handys und Tablets konzipiert wurde. Die Etikettengröße liegt zwischen 3,5 Millimeter und 12 Millimeter. Die passende P-Touch Design&Print App bietet Euch nicht nur die Möglichkeit ganz simple Schriften zu drucken, sondern auch Logos, Fonts und Designs. Der kleine Brother P-Touch Cube druckt in einer Geschwindigkeit von 20 Millimeter pro Sekunde. Das Design ist schön schlicht und kann sich sehen lassen.

Den Brother P-Touch Cube bekommt Ihr bei Amazon zum besten Preis. Weitere Informationen zum Brother P-Touch Cube und weiteren Beschriftungssystemem gibt es hier.