Das hier sind die teuersten Domains des Jahres 2018

Domains sind in unserem Leben ein wichtiges Gut.

Domains
Denn „die guten Namen sind schon alle weg„. Stimmt zwar nur teilweise, aber nach 25+ Jahren Internet in diesem unseren Land wurden wirklich schon so ziemlich alle guten Domains gesichert.

Je kürzer oder prägnanter ein Internetauftritt betitelt ist, umso besser wird er gefunden. Kurze oder interessante Domains merken sich Kunden und Besucher eher als krude, lange oder sinnlose Kombinationen aus (mehreren) Worten und vielleicht sogar Zahlen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auch im Jahre 2018 wieder jede Menge guter Domains – sowohl international als auch national – für solide Preise den Besitzer gewechselt haben. Denn Domainverkäufe und die Suche nach guten Domains sind ein lukratives Geschäft und für Start-Ups bzw. Unternehmen mit dem Drang ins Internet sicher wichtig.

International konnte die Domain files.com einen Verkaufspreis von 750.000$ erzielen. Damit war sie wohl die teuerste Domain, die im letzten Jahr öffentlich den Besitzer wechselte. Auf dem deutschen Markt war es die Domain bad.de – für 119.000 Euro.

Hier alle weiteren Domains, die einen recht hohen Verkaufspreis erreichen konnten.

Top 10 Domainverkäufe international

Domain Preis
1. Files.com 750.000 $
2. Christian.com 600.000 $
3. Dax.com 500.000 $
3. Kush.com 500.000 $
4. Plants.com 450.000 $
5. Casino.ro 220.000 €
6. Star.org 225.000 $
7. Jobster.com 200.000 $
8. Cryptoworld.com 194.888 $
9. FXT.com  150.000 $
9. User.com  150.000 $
10. Edit.com  140.000 $

 

Top 10 Domainverkäufe unter .de

Domain Preis
1. Bad.de 119.000 €
2. WG.de 102.501 €
3. Grillen.de   41.990 €
4. Antrieb.de   35.000 €
5. NX.de   33.320 €
6.. Sturm.de   30.940 €
7. Supershop.de   30.000 €
8. Lotto-News.de   29.500 €
9. WC.de   29.000 €
10. Pens.de   23.740 €

 

Quelle: Sedo